Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nummernschild im Wüstensand der Sahara verloren - und wiedergefunden

Nummernschild im Wüstensand der Sahara verloren - und wiedergefunden

Odyssee eines Nummernschildes: Auf einer Abenteuertour durch die größte Wüste der Welt in Afrika hat ein Motorradfahrer aus München sein Nummernschild verloren.

Voriger Artikel
Razzien gegen rechte Szene in vier Bundesländern - 24 Haftbefehle
Nächster Artikel
Murdoch-Konzern noch mehr unter Druck - weitere Festnahmen

Einmal Sahara und zurück: Ein bei einer Saharatour verloren gegangenes Nummernschild ist von einem Motorradfahrer im Wüstensand entdeckt und mit nach Deutschland gebracht worden.

Quelle: dpa

München. Dann geschah etwas Unwahrscheinliches. Ein anderer Motorradfahrer aus der bayerischen Landeshauptstadt entdeckte einige Wochen später das Kennzeichen in den Dünen, als er ebenfalls mit seiner Maschine die Sahara durchquerte.

Der 47-jährige Werkstattbesitzer barg das Schild aus dem Wüstensand, steckte es ein und lieferte es nach seiner Rückkehr bei der Polizei in München ab. Dort kann der Besitzer, ein 27-jähriger Erzieher, es nun abholen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr