Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Paar verbrennt nach Auffahrunfall im Auto - Verursacher war betrunken

Paar verbrennt nach Auffahrunfall im Auto - Verursacher war betrunken

Ein junges Paar ist nach einer Kollision auf der Autobahn Frankfurt-Wiesbaden (A66) in seinem Wagen verbrannt. Laut Polizei war ein angetrunkener Kombi-Fahrer (48) am Samstagabend in der Ausfahrt der Anschlussstelle Frankfurt-Zeilsheim mit hohem Tempo auf den Kleinwagen des Paares aufgefahren.

Voriger Artikel
Polizei schnappt mutmaßliche Hobby-Bombenbastler - ein Täter aus Thüringen
Nächster Artikel
41-Jähriger zündet Brandsatz in Berliner Arbeitsamt
Quelle: dpa

Frankfurt/Main. Das Auto, das bis zu den Lehnen der Vordersitze zusammengestaucht wurde, überschlug sich, fing sofort Feuer und brannte total aus. Für den 30 Jahre alten Mann und seine 28-jährige Freundin kam jede Hilfe zu spät. Der mutmaßliche Unglücksfahrer wurde leicht verletzt. „Wir gehen davon aus, dass er zu schnell war“, sagte ein Polizeisprecher. Ein Alkoholtest ergab bei dem Kombi-Fahrer außerdem einen Wert von 1,49 Promille.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr