Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Pfandsamler gerät unter rollenden Zug und überlebt unverletzt - danach Lokführer beleidigt
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Pfandsamler gerät unter rollenden Zug und überlebt unverletzt - danach Lokführer beleidigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 05.08.2013
Glück im Unglück hatte ein Pfandsammler, der unter einen Fernzug der Deutschen Bahn geriet. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Köln

In dem Moment fuhr ein Intercity mit etwa 70 Kilometern pro Stunde in den Bahnhof Messe/Deutz ein.

Er rollte in der Nacht zum Montag trotz Schnellbremsung über den Mann hinweg, der sich wohl gerade gebückt hatte. Nachdem der Zug zum Stehen gekommen war, krabbelte der 55-Jährige unverletzt unter dem IC hervor. „Es gleicht einem Wunder“, berichtete die Polizei. Dann beleidigte der Mann den Lokführer. Gegen ihn wird nun ermittelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem ersten Date ist eine Frau in New York von einem Balkon im 17. Stock gefallen und ums Leben gekommen. Die 35-Jährige habe sich am Donnerstagabend (Ortszeit) erstmals mit einem neuen Mann getroffen, teilte die New Yorker Polizei mit.

02.08.2013

Ein Arsenal an Schusswaffen, mehr als hundert Messern, Chemikalien zur Herstellung von Sprengstoff und NS-Symboliken hat die Polizei bei einem Münchner Anwalt sichergestellt.

02.08.2013

Ein Dreijähriger ist in Bayern mit dem Auto seiner Mutter und seinem zweijährigen Bruder auf dem Beifahrersitz gegen eine Hauswand gefahren. Zum Glück seien die Kinder bei dem Unfall am Vortag nicht verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

01.08.2013
Anzeige