Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei stellt 53 Tonnen Haschisch sicher - Mutmaßliche Schmuggler festgenommen

Polizei stellt 53 Tonnen Haschisch sicher - Mutmaßliche Schmuggler festgenommen

Nach der Sicherstellung einer Rekordmenge von fast 53 Tonnen Haschisch hat die Polizei drei mutmaßliche Rauschgiftschmuggler festgenommen. Das Rauschgift, das in einer Lagerhalle in der südspanischen Stadt Córdoba entdeckt worden war, sei die größte Menge, die jemals in Europa sichergestellt worden sei, teilte das spanische Innenministerium am Montag mit.

Madrid. Die Präfektin von Andalusien, Carmen Crespo, bezifferte den Schwarzmarktwert des Haschischs auf 80 Millionen Euro. Die Polizei ging davon aus, dass das Rauschgift für andere europäische Länder bestimmt war.

Nach weiteren Verdächtigen werde gefahndet, teilte das Innenministerium weiter mit. Bei den Festgenommenen handele es sich um spanische Staatsbürger.

Die Polizei habe das Rauschgift aufgrund eines Tipps eines Transportunternehmers entdeckt. Der Mann habe die Lagerhalle betreten, um einen geliehenen Gabelstapler zurückzubringen. Er sei dort von Unbekannten gefesselt und geknebelt worden, habe sich aber später befreien können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Am 24. September wird auch in Leipzig ein neuer Bundestag gewählt.

Am 24. September wird auch in Leipzig wieder gewählt. mehr

Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr