Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Polizist erschießt nackten Studenten in Alabama
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Polizist erschießt nackten Studenten in Alabama
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 07.10.2012
Archivbild Quelle: dpa
Anzeige
Washington

Lokale Fernsehsender berichteten, der Polizist sei in den frühen Morgenstunden von einem lauten Knall gegen das Fenster seiner Station alarmiert worden. Draußen wurde er „mit einem muskulösen, nackten Mann konfrontiert, der unberechenbar gehandelt hat“, teilte die Universität am Sonntag mit. Nachdem der Mann den Polizisten immer weiter bedroht und wiederholt dessen Warnungen ignoriert habe, habe der Polizist den Angreifer in die Brust geschossen. Die Polizei ermittle weiter.

Bei dem 18-Jährigen handelte es sich nach Medienberichten um einen erfahrenen Wettkampf-Ringer. „Unsere ganze Gemeinde ist schockiert, denn dies klingt so anders als das Benehmen und die Persönlichkeit, die wir von ihm seit 18 Jahren kennen“, sagte die Mutter des Getöteten nach einem CNN-Bericht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen bewaffneten Angreifer hat die Berliner Polizei mit mehreren Schüssen schwer verletzt. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war der 50-jährige Mann am Vortag mit einer Axt und zwei Messern durch den Stadtteil Wedding marschiert und hatte zwei Polizisten attackiert.

07.10.2012

Kaum Hoffnung im Fall der vermissten April: Die Polizei in Wales geht davon aus, dass die Fünfjährige nicht mehr am Leben ist. „Ein am Dienstag festgenommener 46-Jähriger wird unter dem Verdacht, April Jones ermordet zu haben festgehalten“, sagte Reg Bevan von der Polizei am Freitag auf einer Pressekonferenz in Wales.

05.10.2012

Hacker haben zeitweise die Webseiten der schwedischen Regierung, der Nationalbank sowie von Justiz- und Sozialbehörden lahmgelegt. Die zuständige staatliche Aufsichtsbehörde MSB bestätigte die Attacken in der Nacht zum Donnerstag.

04.10.2012
Anzeige