Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schlafwandlerin überlebt acht Meter tiefen Sturz

Schlafwandlerin überlebt acht Meter tiefen Sturz

Berchtesgaden/Bad Reichenhall. Eine Schlafwandlerin hat am Samstag in Berchtesgaden einen acht Meter tiefen Sturz von einem Balkon überlebt. Die 41-Jährige habe nur leichte Verletzungen erlitten, als sie aus dem dritten Stock eines Hotels fiel, wie das Bayerische Rote Kreuz in Bad Reichenhall mitteilte.

Voriger Artikel
Elf Tote bei Heißluftballon-Unglück in Neuseeland
Nächster Artikel
90 Verletzte bei Fan-Ausschreitungen in Hamburg - Turnier-Veranstalter: "organisierte Kriminalität"

Acht Meter tief stürzte eine Schlafwandlerin in Berchtesgaden und überlebte mit leichten Verletzungen.

Quelle: Volkmar Heinz

Schneebedeckte Sträucher dämpften den Aufprall der Schlafwandlerin, so dass sie mit Schürfwunden und Prellungen davonkam.

Die aus Nordrhein-Westfalen stammende Frau war dem Hotelpersonal aufgefallen, als sie den Weg zurück in ihr Zimmer suchte. Die 41-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit