Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Schmuggler tarnen 2,8 Kilo Marihuana als Weihnachtsgeschenke
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Schmuggler tarnen 2,8 Kilo Marihuana als Weihnachtsgeschenke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 23.12.2015
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Amberg

Sie hatten die Drogen als Weihnachtsgeschenke getarnt, doch das half zwei Schmugglern nicht: Sie gingen der Polizei auf der Autobahn 6 bei Amberg in der Oberpfalz mit 2,8 Kilogramm Marihuana ins Netz.

Den Fahndern kamen die in Weihnachtspapier eingeschlagenen und mit Geschenkband verzierten Päckchen seltsam vor - zumal der Fahrer unter Drogen zu stehen schien. Nach einer Blutabnahme überprüften die Beamten den Kofferraum, und da der 48 Jahre alte Fahrer und seine 24 Jahre alte Beifahrerin zum Inhalt der Päckchen nichts Schlüssiges sagen konnten, öffneten die Polizisten die vermeintlichen Geschenke.

„Weihnachtlich verpackt wurden Cannabis-Dolden im großen Stil aus der Tschechischen Republik eingeführt“, schilderte die Polizei am Mittwoch das Ergebnis der Kontrolle vom Montag. Gegen die beiden aus Baden-Württemberg stammenden Schmuggler wurde Haftbefehl erlassen. Während der Mann nun in Untersuchungshaft sitzt, wurde die Frau gegen Auflagen zunächst entlassen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Flüchtlingsunterkunft in Hameln haben zwei Bewohner ein Feuer gelegt - knapp 170 Menschen mussten daraufhin in Sicherheit gebracht werden.

17.12.2015

Mehr als vier Wochen nach dem wegen Terrorhinweisen abgesagten Länderspiel in Hannover haben Spezialkräfte der Polizei am Donnerstag eine Wohnung in Hannover-Misburg durchsucht. Ein junger Mann steht in Verdacht, einen Anschlag auf das Fußball-Länderspiel geplant zu haben.

11.12.2015

Bei einer missglückten Landung ist am Flughafen Augsburg ein mit fünf Menschen besetztes Kleinflugzeug in Brand geraten. Alle fünf Insassen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

08.12.2015
Anzeige