Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Schwarzer Tag für Haltern“: Auch Metzelder und Höwedes trauern um Absturz-Opfer

„Schwarzer Tag für Haltern“: Auch Metzelder und Höwedes trauern um Absturz-Opfer

Schwarzer Tag für die Stadt Haltern am See: Unter den Passagieren der in Frankreich abgestürzten Germanwings-Maschine sind 16 Schüler und zwei Lehrerinnen aus Nordrhein-Westfalen gewesen.

Voriger Artikel
Junge Frau aus NRW buchte Unglücksflug kurz vor dem Start um
Nächster Artikel
Flugzeug zerschellt in den Alpen – 67 Deutsche unter den 150 Toten bei Germanwings-Absturz

Das Joseph-König-Gymnasiums wurde geschlossen, in der Schule wurde ein Krisenstab gebildet.

Quelle: Marcel Kusch

Haltern. „Wir wissen, dass die Schülergruppe an Bord der Maschine gegangen ist. Und wir wissen auch durch die Passagierliste, dass zwei Kolleginnen auf dieser Liste stehen“, sagte Nordrhein-Westfalens Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) am Dienstag dem WDR. Auch die Fußballer Benedikt Höwedes und Christoph Metzelder trauern.

Der aus dem westfälischen Haltern stammende Metzelder bekundete nach dem Absturz der Germanwings-Maschine sein Beileid. „In Gedanken bei den Opfern und ihren Familien“, schrieb der einstige Nationalspieler im Kurznachrichtendienst Twitter. Dort verwies er außerdem auf eine Nachricht seines Heimatvereins, des TuS Haltern am See. Darin heißt es: „Wir sind tieftraurig und schockiert.“ Metzelder ist Vorsitzender des Vereins.

„Wir müssen vom Schlimmsten ausgehen“, sagte Bodo Klimpel (CDU), Bürgermeister der Stadt Haltern, wo die Schülergruppe die elfte Klasse eines Gymnasiums besuchte. Sichtlich betroffen zeigte er sich auf einer Pressekonferenz im Rathaus der 38 000-Einwohner-Stadt. „Ich darf ihnen versichern, dass das sicherlich der schwärzeste Tag in der Geschichte der Stadt ist“, sagte er mit belegter Stimme weiter. „Das ist so ziemlich das Schlimmste, was man sich vorstellen kann“.  „Das ist eine Austauschreise eines Spanischkurses, die jetzt auf dem Rückflug waren, nachdem sie wahrscheinlich eine schöne Zeit in Spanien hatten“, sagte Ministerin Löhrmann. „Das ist ganz tragisch, das ist ganz traurig, und das macht fassungslos.“

Am Mittwoch will Löhrmann die Schule am nördlichen Rand des Ruhrgebiets besuchen. Die Schülergruppe war am Nachmittag von ihrer einwöchigen Austauschreise zurückerwartet worden. Das Joseph-König-Gymnasium habe aus den Nachrichten von dem Absturz in Frankreich erfahren, berichtete der Bürgermeister. Am Mittag seien die Schüler informiert worden. Seither seien Notfallseelsorger und Psychologen im Einsatz für die Angehörigen und Mitschüler. Am Nachmittag legten Schüler Blumen nieder und zündeten Kerzen an. 

Morgen wird nach Auskunft des Bürgermeisters der Unterricht weitergehen. „Es wird Gelegenheit geben, dass die Schüler über das Schreckliche sprechen können“, sagte Klimpel. Geplant sei auch eine interne Veranstaltung in der Aula.  Die gesamte Stadt erfahre eine riesige Anteilnahme, sagte Klimpel weiter. Nachbarstädte und Partnerstädte hätten kondoliert. Auch aus der spanischen Kleinstadt Llinars del Vallés, wo die Schüler eine Woche lang zu Gast waren, kamen Beileidsbekundungen. 

„Die spanischen Schüler stehen wie unter einem Schock. Wir haben versucht, ihnen Trost zu spenden“, sagte ein Sprecher der Stadt. Auch der aus Haltern stammende Nationalspieler Benedikt Höwedes bekundete auf Twitter sein Mitgefühl, ebenso wie der Bischof des Bistums Münster, Felix Genn und Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr