Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Scotland Yard: Todesursache von Amy Winehouse erst in einigen Wochen erwartet
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Scotland Yard: Todesursache von Amy Winehouse erst in einigen Wochen erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 25.07.2011
Anzeige

Eine Obduktion der Leiche am Montag habe keinen „offiziellen Grund“ für den Tod der 27-Jährigen ergeben, teilte Scotland Yard am Montag mit. Deshalb warte man nun auf die Resultate der toxikologischen Untersuchungen. Diese sollten in zwei bis vier Wochen vorliegen.

Die mit Drogen- und Alkoholproblemen kämpfende Winehouse war am Samstag tot in ihrer Wohnung im Norden Londons gefunden worden. Ihr Tod wird von der Polizei als „nicht verdächtig“ behandelt - es wird also kein Verbrechen angenommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schrecklicher Fund in Berlin: In einer Wohnung im Stadtteil Köpenick sind am Montag sechs Tote entdeckt worden. Darunter ist eine junge Mutter mit ihren vier kleinen Kindern.

25.07.2011

Um ein besonderes Souvenir zu bekommen, hat ein Urlauber im Allgäu einer Kuh ihre Glocke samt Halsband gestohlen. Der 30-jährige Holländer hatte offenbar großen Gefallen an dem Klang der traditionellen Glocke gefunden und war am Wochenende in der Nähe von Schwangau (Landkreis Ostallgäu) zu der Kuh auf die Weide gegangen.

25.07.2011

Nach jahrelangen Streitereien müssen die Berliner Polizisten nun an ihrer Uniform ein Schild mit ihrem Namen oder einer Nummer tragen. Berlin ist damit das erste Bundesland, das die sogenannte Kennzeichnungspflicht einführt und auch umsetzt.

25.07.2011
Anzeige