Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Sperma aus Haft geschmuggelt: Palästinenser wird Vater
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Sperma aus Haft geschmuggelt: Palästinenser wird Vater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:41 14.08.2012
Archivbild Quelle: dpa
Anzeige
Ramallah

Die Idee habe ihr Mann Ammar (37) gehabt, der seit 1998 wegen Terrorismus eine langjährige Haftstrafe absitzt.

Seither habe sie ihren Mann nur viermal besuchen dürfen, sagte Zaban. Wie das Sperma aus der Haft herausgeschmuggelt wurde, sagte sie nicht. Ein Arzt habe dann eine künstliche Befruchtung vorgenommen. Der kleine Muhannad hat noch zwei 14 und 16 Jahre alte Schwestern. Aus israelischen Gefängnissen darf nichts herausgeschmuggelt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Bewachung der Baustelle am künftigen Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg kam ein mutmaßlicher Islamist zum Einsatz. Der Mann sei am 2. August bei einer Kontrolle der Sicherheitsbehörden und des Zolls in Schönefeld aufgegriffen worden, teilten Berliner Innenverwaltung und Brandenburger Innenministerium am Dienstag mit und bestätigten damit ein Bericht des Magazins „Stern“.

14.08.2012

Der Vorfall schockiert: Ende Februar verprügeln zwei Männer unverhofft einen türkischen Imbissbesitzer in Mücheln (Sachsen-Anhalt). Schließlich drohen sie: Sollte er nicht bis zum 20. April (dem Geburtstag Adolf Hitlers) schließen, werde er das nächste Opfer - eine Anspielung auf die Mordserie der Zwickauer Terrorzelle.

14.08.2012

Bei einem Industrieunfall mit giftigem Gas ist die hessische Stadt Oestrich-Winkel mit dem Schrecken davongekommen. Neun Feuerwehrleute wurden am Montag leicht verletzt, als sie das blausäurehaltige Gas aus einer Schaumstofffabrik einatmeten.

13.08.2012
Anzeige