Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Straßenbahn in Rio de Janeiro entgleist - Fünf Tote und dutzende Verletzte
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Straßenbahn in Rio de Janeiro entgleist - Fünf Tote und dutzende Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 28.08.2011
Rio de Janeiro Quelle: dpa
Anzeige
Rio de Janeiro

Zehn Menschen erlitten schwere Verletzungen. Die Straßenbahn war aus noch ungeklärter Ursache im Stadtteil Santa Teresa aus den Schienen gesprungen, etwa 50 Meter weiter gefahren und schließlich gegen einen Masten gekracht und umgestürzt.

Möglicherweise hätten die Bremsen versagt, hieß es in Medienberichten. Zudem sei die Tram nur für maximal 44 Passagiere zugelassen gewesen. Die Behörden ordneten eine Untersuchung an. Der 57 Jahre alte Fahrer starb bei dem Unfall. Wegen der Aussicht auf Rio ist die Straßenbahn eine Attraktion für Touristen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Markt Indersdorf/Ingolstadt. Bei einem Chlorgasunfall in einem Schwimmbad in Oberbayern sind am Samstag mehrere Menschen verletzt worden, darunter auch Kinder. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Schwimmbad in Markt Indersdorf geschlossen, als die Badegäste Hustenreiz und Atembeschwerden bekamen.

27.08.2011

Ein Rollerfahrer hat den Zusammenstoß seines Zweirads mit einem rund 100 Stundenkilometern schnellen Zug unverletzt überlebt. Weil er nicht an der Unfallstelle blieb, löste der Mann nahe des oberbayerischen Mühldorf am Inn jedoch einen Großeinsatz von Rettungskräften aus.

27.08.2011

Eine Reliquie mit Blut des 2005 gestorbenen Papstes Johannes Paul II. ist am Donnerstag im mexikanischen Wallfahrtsort Guadalupe ausgestellt worden. Eine von der Polizei gesicherte Wagenkolonne brachte die Blutampulle und eine lebensgroße Wachsfigur des seliggesprochenen Kirchenvaters von der apostolischen Nuntiatur zum Marienwallfahrtsort Guadalupe im Norden der Hauptstadt Mexiko-Stadt.

25.08.2011
Anzeige