Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Strohlager im ostsächsischen Hermsdorf ausgebrannt - 10.000 Euro Schaden
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Strohlager im ostsächsischen Hermsdorf ausgebrannt - 10.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 26.09.2011
Die Feuerwehr ließ das Strohfeuer kontrolliert niederbrennen. Quelle: Michael Strohmeyer
Anzeige
Hermsdorf

Die Feuerwehr habe das Lager kontrolliert niederbrennen lassen müssen. Die Eigentümer schätzen den entstandenen Schaden auf rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Tschechien ist ein Deutscher festgenommen worden, der im Juli nach Angaben der Polizei eine tschechische Prostituierte bewusstlos geschlagen und entführt haben soll.

26.09.2011

Die scharfen Proteste aus aller Welt waren vergebens: Der wegen Polizistenmordes verurteilte schwarze Amerikaner Troy Davis ist im US-Staat Georgia hingerichtet worden.

22.09.2011

Ein Sattelzugfahrer hat in Baden-Württemberg eine Tachoscheibe aufgegessen, um sie als Beweismaterial verschwinden zu lassen. Der Mann hatte auf der Bundesstraße 311 bei Neuhausen ob Eck einen anderen Lastwagen trotz Gegenverkehrs überholt und gerammt ohne größeren Schaden anzurichten, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

20.09.2011
Anzeige