Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tierflucht aus Kiewer Zoo gibt Rätsel auf

Tierflucht aus Kiewer Zoo gibt Rätsel auf

Eine mysteriöse Flucht von acht Stachelschweinen, sieben Murmeltieren und einem Fuchs aus dem Kiewer Zoo hat Gerüchte über korrupte Machenschaften um das Tierparkgelände neu entfacht.

Voriger Artikel
Überlebender von Flugzeugabsturz in Bolivien nach drei Tagen geborgen
Nächster Artikel
Bus kollidiert mit zwei Zügen in Buenos Aires - 162 Verletzte

Mysteriöse Flucht in Kiew: Stachelschweine, Murmeltiere und ein Fuchs sind aus dem Zoo verschwunden. (Archivfoto)

Quelle: Uwe Pullwitt

Kiew/Moskau. Ukrainische Medien vermuteten am Montag, der Zoo solle zum Umzug gezwungen werden, damit das rund 75 Millionen Euro teure Grundstück im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt gewinnträchtig verkauft werden könne. Vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft im nächsten Jahr in der Ukraine ist der Wert von Grundstücken stark gestiegen. Im vergangenen Jahr waren binnen weniger Tage ein seltener Amur-Tiger, zwei Elefanten und ein Büffel überraschend gestorben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr