Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Tierquäler in Frankreich wegen grausamer Hundetötung zu Haft verurteilt
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Tierquäler in Frankreich wegen grausamer Hundetötung zu Haft verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 28.03.2014
Mann quälte in Frankreich Hund zu Tode: Jetzt wurde er zwei Monaten Haft verurteilt. (Symbolfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Bayonne

Zuvor soll er nach Zeugenaussagen versucht haben, den über eine Internetseite erworbenen Vierbeiner zu erhängen und zu vergiften.

Weil der wegen Gewaltdelikten vorbestrafte Tierquäler nicht zu der Gerichtsverhandlung erschien, wurde er in Abwesenheit verurteilt. Er wird von der Polizei gesucht, wie die Regionalzeitung „Sud Ouest“ am Freitag berichtete. Bereits am Mittwoch war in Marseille eine Frau zu zwei Monaten Haft verurteilt worden, die ihren Hund hatte verdursten lassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 34-Jähriger soll mindestens sechs Menschen in einem Vorort von Peking erstochen haben. Weitere Opfer seien am Donnerstag in Huairou von dem Angreifer verletzt worden, teilte die Pekinger Polizei mit, ohne eine Zahl der Verletzten zu nennen.

27.03.2014

Am ersten Tag in Freiheit nach einer 15-jährigen Gefängnisstrafe hat ein Mann im US-Staat New Jersey dieselbe Straftat noch einmal begangen. Er überfiel dasselbe Schuhgeschäft wie 1999, was ihn hinter Gitter gebracht hatte.

26.03.2014

Mit Kuh- und Schweinkostümen ist ein Gaunerpärchen in Alfeld bei Hildesheim auf Diebestour gegangen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, haben die 21 Jahre alte Frau und der 27-jährige Mann mehr als zwei Dutzend Einbrüche in Schulen, Kindergärten und Geschäfte gestanden.

25.03.2014
Anzeige