Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Unbekannte sprengen Auto in Ravensburg - Wagen vollkommen zerstört
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Unbekannte sprengen Auto in Ravensburg - Wagen vollkommen zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 28.01.2012
Anzeige
Ravensburg

Die Täter hätten einen Sprengsatz unter dem parkenden Fahrzeug installiert und gezündet. Verletzt wurde bei der Explosion in den frühen Morgenstunden den Angaben zufolge niemand.

Die Hintergründe waren zunächst unklar. Die Polizei ermittelt wegen eines kriminellen Hintergrunds. Hinweise auf eine politisch motivierte Tat gebe es nicht. Der Sachschaden wurde auf 15.000 Euro geschätzt. Die Polizei richtete eine acht Beamte zählende Ermittlungsgruppe ein. Zudem wurden Sprengstoffspezialisten und Ermittler des Landeskriminalamtes zum Tatort gerufen. Auf der Suche nach den Tätern setze die Polizei auf die Mithilfe der Bevölkerung, sagte ein Sprecher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Taucher haben am Samstag ein weiteres Opfer in dem gekenterten Kreuzfahrtschiff „Costa Concordia“ gefunden. Sie stießen im überfluteten Bereich des sechsten Decks auf die Leiche einer Frau, teilte der Krisenstab auf der Insel Giglio mit.

28.01.2012

Sieben Holzpenisse, 100 Kondome sowie Schulungsmaterial für den Aufklärungsunterricht sind in Göttingen (Niedersachsen) aus einem abgestellten Auto gestohlen worden.

27.01.2012

Der verheerende Brand mit einer toten Familie im nordrhein-westfälischen Langenfeld ist möglicherweise vom Vater selbst ausgelöst worden. Ein erster Tatverdacht richte sich gegen den 34-Jährigen, der unter den Toten ist, teilte die Polizei Mettmann mit.

27.01.2012
Anzeige