Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Unglück am Leipziger Platz: Arbeiter unter eingestürzter Decke in Berlin verschüttet
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Unglück am Leipziger Platz: Arbeiter unter eingestürzter Decke in Berlin verschüttet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 30.10.2012
Auf einer Baustelle am Leipziger Platz in Berlin-Mitte sind zwei Arbeiter unter einer eingestürzten Decke verschüttet worden. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Die beiden Bauarbeiter wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. „Es wird niemand weiteres vermisst.“

Auf dem mehr als 20.000 Quadratmeter großen Gelände des früheren Kaufhauses Wertheim entsteht derzeit ein neues Stadtquartier. Dort sind ein Einkaufszentrum, Wohnungen und Büros geplant. Unter der Großbaustelle verläuft auch die U-Bahnlinie 2. Dort war bereits Ende März oberhalb der Tunnel Wasser eingebrochen. Die U2-Strecke blieb daraufhin bis Mitte Mai gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen war bei Verschalungsarbeiten am geplanten Einkaufscenter ein Teil einer fünf Meter hohen Decke abgestürzt. Rund 500 Quadratmeter eines insgesamt 3500 Quadratmeter großen Teilbereichs war betroffen. Die zwei Männer konnten schnell unter den Trümmern geborgen werden. Ob der Unfall mit dem Regen zusammenhängt, blieb zunächst unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut zwei Wochen nach der tödlichen Gewaltorgie am Berliner Alexanderplatz sitzen zwei von sechs Verdächtigen in Untersuchungshaft. Die Beschwerde gegen die Haftverschonung eines 21-Jährigen Habe Erfolg gehabt, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit.

29.10.2012

Ein 120 Kilo schweres Wildschwein hat am Montagnachmittag mitten in einem Wohngebiet in Berlin-Charlottenburg vier Menschen attackiert und verletzt. Ein Polizist erschoss das Tier danach mit seiner Dienstpistole.

29.10.2012

Eine Familie mit zwei Kindern ist bei einem nächtlichen Autobahn-Unfall in Baden-Württemberg ums Leben gekommen. Für den 47 Jahre alten Vater, seine ein Jahr jüngere Ehefrau und die achtjährigen Zwillinge sei jede Hilfe zu spät gekommen, sagte ein Polizeisprecher in Rastatt.

29.10.2012
Anzeige