Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Verletzte bei Popkonzert in Niederlanden - Festzelt eingestürzt
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Verletzte bei Popkonzert in Niederlanden - Festzelt eingestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 04.08.2012
Anzeige
Amsterdam

Über die Zahl der Betroffenen gab es zunächst keine genauen Angaben. Im Fernsehsender NOS hieß es, Dutzende von Menschen seien verletzt worden. Zahlreiche Notarztwagen seien eingesetzt worden. Das Unglück ereignete sich am letzten Tag des populären Musikfestivals „Dicky Woodstock“ in der Ortschaft Steenwijkerwold (Provinz Overijssel) etwa 110 Kilometer östlich von Amsterdam.

Nach Angaben von Meteorologen kam es in der betroffenen Gegend am Samstag zu starken Regenfällen mit heftigen örtlichen Böen. Augenzeugen berichteten, dass Wetter sei bis etwa 20.00 Uhr recht gut gewesen, dann aber innerhalb weniger Minuten umgeschlagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 7 zwischen Ulm und Würzburg sind am Samstag 14 Menschen verletzt worden. Wie die Polizei in Nürnberg mitteilte, waren zehn Autos an dem Unfall zwischen Uffenheim und Gollhofen beteiligt.

04.08.2012

Nach dem gewaltsamen Tod von drei Kindern in Dortmund sitzt die 29 Jahre alte Freundin des Vaters in Untersuchungshaft. Gegen sie sei Haftbefehl wegen Mordes und besonders schwerer Brandstiftung ergangen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mit.

03.08.2012

Einmal mit so einem großen Fahrzeug fahren: Für die Erfüllung seines Kindheitstraumes hat ein Mann in Salzburg einen Linienbus „entführt“. Der 38-jährige Kroate habe am Freitag eine kurze Pause des Busfahrers ausgenutzt, um sich ans Steuer zu setzen und den Bus zu starten, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA.

03.08.2012
Anzeige