Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Vermeintliches Krokodil „Klausi“ war ungefährliche Echse
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Vermeintliches Krokodil „Klausi“ war ungefährliche Echse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:49 25.07.2012
Das Foto der Polizei vom Mittwoch zeigt eine Bartagame, die am Klausensee bei Schwandorf (Oberpfalz) gefunden wurde. Das etwa 45 Zentimeter lange Reptil war einen Tag zuvor dort gefunden worden. Quelle: dpa
Anzeige
Schwandorf

Am Klausensee wurde am Dienstag eine Bartagame gefunden, wie Polizei und Stadt Schwandorf am Mittwoch mitteilten. Einem Mann war die etwa 45 Zentimeter lange Echse auf einer Straße am See vor den Motorroller gelaufen. Der 67-Jährige fing das leguanartige Reptil ein, packte es in einen Sack und brachte es zur Polizei. Ein Experte identifizierte das Tier als eine ungefährliche Bartagame, die vor allem in Australien verbreitet sind. Es wurde in eine Reptileinauffangstation gebracht. Wie die Echse in den See gekommen ist, war zunächst unklar.

Das Rätsel um das Phantom-Krokodil „Klausi“ hatte die Stadt Anfang Juli mehr als eine Woche lang in Atem gehalten. Polizisten suchten am Tag und in der Nacht nach dem Tier. Zwei Zeugen hatten angegeben, ein etwa ein Meter langes Tier mit langem Schwanz und Krallen gesehen zu haben. Da die Behörden die Angaben ernst nahmen, wurde ein Badeverbot im Mittleren Klausensee verhängt. Mehrere Suchaktionen blieben erfolglos. Auch eine Überwachung des Ufers mit vier Wildkameras ergab keine Anzeichen auf ein Krokodil. Schließlich ging man davon aus, dass es sich bei „Klausi“ um einen Biber gehandelt haben muss und das Badeverbot wurde wieder aufgehoben.

Einem der Zeugen sei nun ein Foto der eingefangenen Bartagame gezeigt worden. Er habe das Reptil als das Tier identifiziert, das ihm vor rund drei Wochen am Klausensee begegnet war.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie lästiger Müll liegen 248 ungeborene Kinder in einem Waldgebiet in Russland. Pilzsuchern bietet sich ein grauenvolles Bild: Aus blauen Plastiktonnen und aufgeplatzten Tüten quellen die Überreste der zwei bis vier Monate alten Embryonen heraus.

24.07.2012

Nach dem Kino-Massaker von Colorado wird über das Motiv des Amokläufers gerätselt.Waffen, massenhaft Munition und schusssichere Spezialkleidung, die er bei dem Blutbad mit 12 Toten nutzte, hatte er in den vergangenen Monaten ganz legal erworben, seine Wohnung in Aurora bei Denver mit Sprengfallen präpariert, bevor er in der Nacht zum Freitag in der Mitternachtspremiere des Batman-Film „The Dark Knight Rises“ wahllos das Feuer auf die Kinobesucher eröffnete.

21.07.2012

Der Todesschütze kam aus dem Nichts, just während einer Filmszene, in der Schüsse fielen. Er war schwarz gekleidet, wie viele der Kinobesucher auch - eben passend zum neuen Batman-Film.

20.07.2012
Anzeige