Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wieder deutscher Urlauber vor holländischer Küste ertrunken

Wieder deutscher Urlauber vor holländischer Küste ertrunken

Wenige Tage nach dem tödlichen Schwimmunfall eines Vaters und seiner Tochter ist am Mittwoch erneut ein Urlauber aus Deutschland vor der Küste Hollands ertrunken.

Voriger Artikel
Gestohlene Schumacher-Akte: Verdächtiger in Zelle tot aufgefunden
Nächster Artikel
Betrug im Internet - nicht existente Ferienwohnungen auf Sylt angeboten

Vorsicht beim Schwimmen im Meer. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Amsterdam. Der 77-Jährige sei wahrscheinlich beim Schwimmen in eine Strömung geraten, erklärte ein Sprecher des Rettungsdienstes der Provinz Nordholland.

Das Unglück habe sich am Vormittag vor dem Badeort Callantsoog ereignet. Andere Urlauber hätten Rettungsschwimmer alarmiert, die den Deutschen aus dem Wasser holten. Reanimierungsversuche seien jedoch erfolglos geblieben. Erst am Sonntag waren bei Katwijk (Provinz Südholland) ein 32-jähriger Vater und seine elfjährige Tochter aus Deutschland ertrunken.

Insgesamt sind in dieser Sommersaison in den Niederlanden bereits neun Menschen bei Badeunfällen ums Leben gekommen. Zu den Wohnorten der drei deutschen Opfer machte die niederländische Polizei keine Angaben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

Malaktion

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe ist in Leipzig unterwegs. Im Special sehen Sie Fotos und erfahren alle Neuigkeiten, Termine und Events zur XL. mehr