Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Zehn Verletzte bei Achterbahn-Unfall in Schottland
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Zehn Verletzte bei Achterbahn-Unfall in Schottland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 27.06.2016
In Schottland hat sich ein Achterbahnunglück ereignet. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
London

Zehn Menschen, darunter acht Kinder, sind bei einem Achterbahn-Unfall in einem schottischen Vergnügungspark verletzt worden. Wie die Polizei auf Facebook mitteilte, entgleiste am Sonntagnachmittag ein Achterbahnzug mit neun Menschen an Bord und fiel in die Tiefe. Das Unglück ereignete sich im Vergnügungspark «M&D's» in der Nähe von Glasgow.

Acht Kinder und zwei Erwachsene wurden nach Polizeiangaben verletzt. Sie wurden in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht. Über die Schwere der Verletzungen lagen zunächst keine Informationen vor. Zunächst hatte die Polizei von elf Verletzten gesprochen.

Augenzeugen erzählten Medien zufolge, der Zug sei etwa zehn Meter von der Achterbahn heruntergefallen und auf ein weiteres Fahrgeschäft gestürzt. Mehrere Menschen seien kopfüber in dem verunglückten Achterbahnzug eingeklemmt worden. «Ich sah, wie der Zug durch die Luft rauschte und in ein anderes Fahrgeschäft hineinkrachte», sagte eine 13-Jährige der BBC.

Auf Bildern war zu sehen, wie Menschen versuchten, eingeklemmte Passagiere aus den zerstörten Waggons zu befreien. Bei der verunglückten Achterbahn soll es sich um den sogenannten «Tsunami Rollercoaster» handeln. Das Fahrgeschäft wird nach Angaben des Vergnügungsparks bis zu 65 Kilometer pro Stunde schnell.

Der Vergnügungspark wurde bis auf Weiteres geschlossen. Die Polizei leitete Ermittlungen zur Ursache des Unglücks ein.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sanitäter versorgen verletzte Besucher, während am Himmel die Blitze zucken: Das Southside-Festival in Baden-Württemberg ist am Samstag wegen heftiger Unwetter abgebrochen worden. Auch für Sachsen gibt es eine Unwetterwarnung.

25.06.2016

Panik in einem Kino in Hessen. Ein bewaffneter Mann gibt Schüsse ab. Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot an und erschießt den Täter. Der Schock sitzt tief.

23.06.2016

Deutlich weniger Flüchtlinge sind nach Deutschland gekommen als noch im vergangenen Jahr. Trotzdem ist die Zahl der Angriffe auf ihre Unterkünfte hoch geblieben. Die Verfassungsschützer sind alarmiert.

20.06.2016
Anzeige