Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Weltweit Zwei Tote bei missglückter Notlandung in Birma
Nachrichten Polizeiticker Weltweit Zwei Tote bei missglückter Notlandung in Birma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 25.12.2012
Zwei Menschen sind bei einer missglückten Notlandung eines Flugzeugs im Nordosten Birmas ums Leben gekommen. Quelle: dpa
Anzeige
Rangun

Eine Maschine der birmanischen Fluglinie Air Bagan mit 71 Menschen an Bord hatte versucht, dort notzulanden. Ein elfjähriges Kind an Bord des Flugzeugs kam dabei ums Leben, am Boden starb ein Motorradfahrer.

Neun Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder erlitten Verletzungen, sagte der stellvertretende Informationsminister U Ye Htut. Wie die Fluglinie auf ihrer Facebook-Seite mitteilte, befanden sich fünf Ausländer unter den Verletzten. Dabei soll es sich um zwei US-Amerikaner, zwei Briten und einen Koreaner handeln.

Unter den Passagieren sollen sich den Informationen zufolge 51 Ausländer befunden haben. Der Flughafen Heho, etwa 480 Kilometer nordöstlich von Rangun, liegt in der Nahe des Inle-Sees, eines der beliebtesten Touristenziele in Birma.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei rockerähnlichen Banden ist in der Nacht zum Samstag in Esslingen ein 22-Jähriger durch mehrere Messerstiche getötet worden.

22.12.2012

[gallery:500-2050134342001-LVZ] Berlin. Der Mann, der bis zum frühen Samstagmorgen in einer Bank in Berlin-Zehlendorf einen 40-jährigen Bankangestellten als Geisel genommen hatte, soll im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

22.12.2012

Einen mutmaßlichen Heiratsschwindler hat die Polizei in Essen auf frischer Tat ertappt. Der Mann habe mit einer völlig überraschten Frau im Bett gelegen, als die Handschellen zuschnappten, teilten die Ermittler am Freitag mit.

21.12.2012
Anzeige