Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei britische Touristen auf thailändischer Ferieninsel ermordet

Zwei britische Touristen auf thailändischer Ferieninsel ermordet

Zwei britische Touristen sind auf einer Ferieninsel in Thailand ermordet worden. Die Leichen der beiden 24-Jährigen wurden am Montag am Strand auf der Insel Koh Tao entdeckt, wie die Polizei berichtete.

Voriger Artikel
Experten-Bericht: Flug MH17 wurde von Objekten in der Luft durchbohrt
Nächster Artikel
Tote Babys im Schließfach in Hamburg gefunden - Frau in Psychatrie
Quelle: dpa

Bangkok. Die Zeitung „Daily News“ veröffentlichte online Fotos von dem mit Blut verschmierten Strand.

„Wir wissen noch nichts über das Motiv“, sagte ein Polizeisprecher. Alle Polizisten der Region seien zu den Ermittlungen herangezogen. Schiffe, die von der Insel ablegen, würden überwacht. Augenzeugen sollen das Pärchen am Vorabend bei einer Party gesehen haben. Die beiden seien gemeinsam fortgegangen.

Koh Tao liegt im Golf von Thailand nördlich von Koh Samui und der wegen ihrer wilden Mondpartys bekannten Insel Koh Phangan. Im August war auf Koh Samui ein deutscher Barbesitzer aus Düsseldorf ermordet worden, der schon länger auf der Insel lebte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Weltweit
Am 24. September wird auch in Leipzig ein neuer Bundestag gewählt.

Am 24. September wird auch in Leipzig wieder gewählt. mehr

Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr