Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wirtschaft
Barbara Hendricks im Interview
Umwelt- und Bauministerin Barbara Hendricks (SPD).

Bundesbauministerin Barbara Hendricks strebt eine neue Mietpreisbremse mit einem „geregelten Überprüfungsmechanismus“ der Vermieter-Angaben an. Gleichzeitig fordert sie eine „Entrümpelung“ des geltenden Baurechts. Warum, erklärte sie im RND-Interview.

mehr
Mietpreisbremse
Mietwohnungen (Symbolbild).

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) strebt eine neue Mietpreisbremse mit einem „Überprüfungsmechanismus“ der Vermieter-Angaben an. Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), sagte die Ministerin, entscheidend sei die größere Transparenz bei den Mietkosten. Gleichzeitig forderte sie eine „Entrümpelung“ des Baurechts.

  • Kommentare
mehr
Handel
Mexikos Außenminister Luis Videgaray droht den USA mit Importzöllen.

US-Präsident Donald Trump hat eine Steuer von 20 Prozent auf mexikanische Importwaren angekündigt. Das Nachbarland droht ihm deshalb mit Gegenmaßnahmen.

mehr
Vorschlag der GdL
„Wir müssen den Alkoholausschank auf den Prüfstand stellen, aus Fürsorgepflicht für unsere Mitarbeiter“, sagt GdL-Chef Claus Weselsky.

Die Deutsche Bahn bietet in ihren Zügen Sekt, Wein und Bier an. Bald vielleicht nicht mehr: Claus Weselsky von der Eisenbahnergewerkschaft GdL stellt den Verkauf infrage – um die Mitarbeiter vor aggressiven Kunden zu schützen. „Alle wissen, dass Alkohol enthemmt.“

mehr
Christian Schmidt
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU).

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) ist skeptisch gegenüber im Labor erzeugten Lebensmitteln wie Fleisch aus der Petrischale.

  • Kommentare
mehr
Pkw-Maut
Die Pkw-Maut soll 2019 in Deutschland eingeführt werden.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will in zwei Jahren die umstrittene Pkw-Maut einführen. Angeblich hat er dafür aber weder genug Mitarbeiter, noch das notwendige Fachwissen im Haus. Deshalb will er externe Berater engagieren – für bis zu zehn Millionen Euro.

mehr
Nach Milliarden-Gewinn
Das Verwaltungshochhaus auf dem VW Werksgelände in Wolfsburg.

Der Dieselskandal belastet Volkswagen zwar weiterhin. Trotzdem hat der Autokonzern im vergangenen Jahr wieder einen Milliarden-Gewinn erzielen können. Davon sollen auch die Anleger profitieren – die Dividende soll wieder deutlich höher ausfallen.

mehr
Aufsichtsratsbeschluss
Bei Volkswagen gilt für die Top-Manager künftig eine Obergrenze bei den Gehältern.

Volkswagen reagiert auf die massive Kritik an hohen Manager-Gehältern. Künftig gibt es eine Deckelung für die Vorstands-Einkommen. Hintergrund sind auch immense Kosten für den Dieselskandal.

mehr
Stuttgart
Die Stadt Stuttgart will ein Fahrverbot von älteren Dieselfahrzeugen im Stadtgebiet prüfen.

Zusätzlich zu den wegen Feinstaubs drohenden Fahrverboten für viele Diesel von 2018 an fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) eine fast komplette Verbannung der Fahrzeuge aus Stuttgarts Innenstadt.

mehr
Vor Frankreich und den USA
China ist vor Frankreich und den USA wichtigster deutscher Handelspartner.

China hat die USA im vergangenen Jahr als wichtigsten Handelspartner Deutschlands von Platz eins verdrängt. Zwischen den beiden Ländern wurden Waren im Wert von knapp 170 Milliarden Euro ausgetauscht, wie aus Daten des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervorgeht. Die USA sind gar auf Platz drei abgerutscht.

mehr
Anhörung in den USA
In den USA ist ein Volkswagen-Manager wegen angeblicher Beteiligung am Abgas-Skandal angeklagt worden. In der Anhörung wies er alle Vorwürfe zurück.

Im Januar ging er dem FBI in die Fänge, nun soll ihm der Prozess gemacht werden: Einem deutschen VW-Manager drohen in den USA 169 Jahre Haft – wegen angeblicher Beteiligung am Abgas-Skandal. Sein Anwalt plädiert auf unschuldig.

mehr
Kommentar
Börse in New York.

Der Höhenflug der Börsen seit November ist kein Vertrauensvotum für Donald Trumps Politik. Das Geld nutzt einfach nur kurzfristige Chancen. Die eigentliche Bewährungsprobe für die amerikanische Wirtschaft kommt nach dem Strohfeuer.

  • Kommentare
mehr
DAX
Chart
DAX 11.841,50 +0,32%
TecDAX 1.892,00 +0,33%
EUR/USD 1,0564 +0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 13,71 +0,58%
MERCK 103,15 +0,56%
VOLKSWAGEN VZ 142,03 +0,31%
DT. BANK 18,09 -2,74%
BASF 87,44 -2,45%
INFINEON 17,02 -2,23%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 174,48%
Crocodile Capital MF 136,35%
Morgan Stanley Inv AF 121,83%
First State Invest AF 107,36%
Fidelity Funds Glo AF 105,28%

mehr

  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr