Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft 2,8 Millionen Deutsche haben befristete Jobs
Nachrichten Wirtschaft 2,8 Millionen Deutsche haben befristete Jobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 21.04.2017
2,8 Millionen Deutsche haben nur befristete Jobs. Quelle: dpa
Anzeige
Düsseldorf

Binnen 20 Jahren hat sich die Zahl der befristeten Arbeitsverhältnisse in Deutschland mehr als verdoppelt. Während 1996 etwa 1,3 Millionen Stellen befristet waren, stieg die Zahl bis 2015 auf rund 2,8 Millionen, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervorgeht, über die die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ (Donnerstag) berichtet. Während 7,6 Prozent der weiblichen Beschäftigten einen Arbeitsvertrag auf Zeit hätten, seien es bei den Männern nur 6,5 Prozent.

Junge Leute sind überproportional von Befristungen betroffen: Den Angaben nach hat jeder fünfte Berufstätige zwischen 15 und 24 Jahren einen befristeten Job. Bei den 25- bis 34-Jährigen seien es 13,1 Prozent. Ausländer hätten mit 13 Prozent etwa doppelt so häufig eine befristete Stelle wie Deutsche.

Jutta Krellmann, die Sprecherin der Linksfraktion für Arbeit und Mitbestimmung, kritisierte die Situation. „Befristete Arbeitsverträge wirken wie die Anti-Baby-Pille“, sagte sie der Zeitung. Zukunftsplanung bedürfe der Sicherheit eines unbefristeten Jobs. Unbefristete Arbeitsverhältnisse müssten wieder die Regel werden.

Von RND/epd

53.000 Autos muss der Elektroautobauer Tesla zurückrufen. Auslöser für den Rückruf sind Bremsprobleme.

21.04.2017

Der Autobauer BMW hat Umsatz und Betriebsgewinn im ersten Quartal überraschend deutlich gesteigert. Der Umsatz legte um 12 Prozent auf 23,45 Milliarden Euro zu, das Konzernergebnis vor Steuern schoss sogar um 27 Prozent auf 3,0 Milliarden Euro hoch.

20.04.2017

Die Zinsflaute macht Banken und Sparkassen zu schaffen. Sie drehen an der Gebührenschraube. Verbraucherschützer wollen die Geldautomaten-Gebühren nicht hinnehmen und ziehen vor Gericht.

20.04.2017
Anzeige