Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aktionärsvertreter für Eon-Aufspaltung

Energie Aktionärsvertreter für Eon-Aufspaltung

Die Aufspaltungspläne des Eon-Konzerns in eine konventionelle und eine Ökostromsparte finden bei Aktionären insgesamt Unterstützung. Allerdings forderten Aktionärssprecher am Donnerstag bei der Hauptversammlung mehr Details über die Aussichten der künftigen zwei Konzernunternehmen und warnten vor den finanziellen Risiken des Atomausstiegs.

Voriger Artikel
Rekordumsatz: Zukäufe und starker Dollar beflügeln Henkel
Nächster Artikel
Adidas-Management muss sich Kritik von Aktionären anhören

Eon will die Kohle-, Gas- und Atomkraftwerke in eine neue Gesellschaft namens Uniper ausgliedern.

Quelle: Martin Gerten/Archiv

Essen. s. Skepsis gab es auch bei Demonstranten vor der Versammlungshalle: "Sag mal Eon, wer zahlt eigentlich für Euren Atommüll", hieß es auf einem Transparent. "Du natürlich, unseren Aktionären können wir das doch nicht zumuten", lautete die Antwort.

Das künftige Unternehmen Uniper übernimmt die konventionellen Kraftwerke der Konzerns einschließlich der Eon-Atomkraftwerke und erhält dafür die kompletten Atomrückstellungen von Eon in Höhe von 14,5 Milliarden Euro. Der neue Uniper-Chef Klaus Schäfer müsse allerdings die Frage beantworten, ob diese Summe ausreicht, sagte Portfoliomanager Ingo Speich von Union Investment. Auch Alexander Elsmann von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SDK) äußerte daran Zweifel. "Der Rückbau wird teurer", sagte er. Das lehre die Erfahrung bei anderen Großprojekten.

Insgesamt lobte Speich das Konzept aber als eine "ebenso radikale wie konsequente Antwort" und einen "mutigen aber wegweisenden Schritt". Nur so könne langfristig auch wieder Wert für die Aktionäre geschaffen werden, sagte er.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 13.165,00 +0,81%
TecDAX 2.580,75 +1,46%
EUR/USD 1,1737 +0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 171,51 +3,62%
INFINEON 25,29 +3,15%
BMW ST 86,94 +2,11%
RWE ST 19,67 -2,13%
HEID. CEMENT 91,30 -1,58%
DT. BANK 16,18 -0,74%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 237,85%
Commodity Capital AF 195,69%
Allianz Global Inv AF 129,71%
Polar Capital Fund AF 103,35%
Apus Capital Reval AF 99,67%

mehr

  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr