Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Amazon-Mitarbeiter legen erneut die Arbeit nieder
Nachrichten Wirtschaft Amazon-Mitarbeiter legen erneut die Arbeit nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 21.06.2016
In dem Tarifkonflikt zwischen Verdi und Amazon kommt es seit Mai 2013 immer wieder zu Arbeitsniederlegungen. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige
Leipzig

Auch im hessischen Bad Hersfeld, in Koblenz (Rheinland-Pfalz) und in den nordrhein-westfälischen Standorten Rheinberg und Werne gab es nach Angaben des Unternehmens Streiks.

An allen fünf Standorten seien etwa 800 Beschäftigte dem Aufruf der Gewerkschaft gefolgt, sagte Stephan Eichenseher von Amazon. Die Arbeitsniederlegungen hätten keine Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb gehabt.

Die Gewerkschaft fordert die Aufnahme von Tarifverhandlungen für die etwa 10 000 Beschäftigten und will die Konditionen des Versand- und Einzelhandels durchsetzen. Das Unternehmen sieht sich jedoch als Logistikkonzern und verweist auf eine Bezahlung am oberen Ende des in dieser Branche Üblichen. In dem Tarifkonflikt kommt es seit Mai 2013 immer wieder zu Arbeitsniederlegungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Juni trotz großer Ungewissheit vor dem EU-Referendum in Großbritannien aufgehellt.

Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) stieg um 12,8 Punkte auf 19,2 Zähler, wie das ZEW mitteilte.

21.06.2016

Die iranische Großbestellung von 118 Airbus-Flugzeugen liegt wegen der nicht geklärten Finanzierung auf Eis. "Wir verhandeln zwar seit zehn Monaten mit Airbus, aber ein finaler Vertrag ist noch nicht unterzeichnet", sagte Irans Transportminister Abbas Achundi.

21.06.2016

Der Kreuzfahrt-Tourismus ist in Europa seit Jahren eine erfolgreiche Wachstumsbranche. Deutschland stellt nicht nur die größte Gruppe unter den Passagieren - sondern gehört auch zu den drei Ländern in Europa, die wirtschaftlich am stärksten profitieren.

21.06.2016
Anzeige