Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Amazon will eigenes Bankkonto anbieten
Nachrichten Wirtschaft Amazon will eigenes Bankkonto anbieten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 07.03.2018
Amazon-Chef Jeff Bezos: Sein Unternehmen will künftig weiter ins Bankengeschäft drängen. Quelle: imago/ZUMA Press
Anzeige
London

Der US-Riese Amazon will stärker ins Bankgeschäft einsteigen. Derzeit sondiere der Onlinekonzern unter anderem mit der US-Bank JPMorgan eine Partnerschaft, wie das „Wall Street Journal“ und andere US-Medien berichteten. Amazon schwebe eine Art Girokonto vor, hieß es. Damit ziele der Konzern vor allem auf jüngere Kunden ab, die kein eigenes Bankkonto haben.

Von dem Schritt erhoffe sich Amazon neben weiteren Daten über das Ausgabeverhalten und die Einkommen seiner Kunden, sondern auch niedrigere Gebühren für Finanztransaktionen. Die Gespräche befinden sich den Berichten zufolge aber noch in einem frühen Stadium und könnten beispielsweise durch regulatorische Anforderungen verkompliziert werden.

Dass sich Technologiefirmen wie Amazon aber auch Facebook, Apple oder Google stärker ins Bankwesen einmischen wird schon seit längerem erwartet. Amazon bietet bereits Finanzdienstleistungen an, wie beispielsweise eine Kreditkarte oder einen Bezahldienst.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wirtschaft Internationale Tourismusbörse - Diese Urlaubsorte sind 2018 im Trend

Das Geschäft mit den schönsten Wochen des Jahres läuft auf Hochtouren: Griechenland ist gefragt, die Türkei feiert ein Comeback. Der Boom hat aber auch Schattenseiten.

06.03.2018

Der Autohersteller Toyota will noch in diesem Jahr die Produktion von Personenwagen mit Dieselantrieb einstellen. Die Nachfrage ist stark zurückgegangen.

06.03.2018

Das Busunternehmen Flixbus zieht es auf die Schiene: Nach einem Testlauf mit dem Hipster-Zug Locomore startet das Unternehmen jetzt den Flixtrain und will damit der Bahn Konkurrenz machen.

06.03.2018
Anzeige