Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Apple holt sich Spitzenplatz in Marken-Rangliste zurück
Nachrichten Wirtschaft Apple holt sich Spitzenplatz in Marken-Rangliste zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 27.05.2015
Apple hat einen Markenwert von knapp 247 Milliarden Dollar. Quelle: Peter Kneffel
Anzeige
New York

Mit dem Sprung von 67 Prozent verdrängte Apple den Internet-Riesen Google, der im vergangenen Jahr den Spitzenplatz erklommen hatte, auf den zweiten Rang. Den Wert der Marke von Google sehen die Experten mit einigem Abstand bei 173,6 Milliarden Dollar.

Millward Brown erklärte den Zuwachs beim Markenwert von Apple vor allem mit dem Erfolg des iPhone 6. Außerdem eröffne die Computeruhr Apple Watch dem Konzern neue Möglichkeiten, die Marke noch wertvoller zu machen.

Die zehn wertvollsten Marken kommen demnach alle aus den USA. Microsoft liegt dabei auf dem dritten Rang vor IBM. Klassische Konsumgüter-Marken wie Coca-Cola, McDonald's und Marlboro rutschten dagegen ans untere Ende der Top 10.

Dort atmet ihnen bereits Online-Konkurrenz aus China in den Nacken. Auf Rang elf sieht Millward Brown den Internet-Konzern Tencent und auf dem 13. Platz die Handelsplattform Alibaba. Dazwischen liegt noch ein amerikanischer Internet-Gigant: Das Online-Netzwerk Facebook, dessen Markenwert sich binnen eines Jahres verdoppelt haben soll. Den weltgrößten Online-Händler Amazon sehen die Marktforscher auf Platz 14 vor dem Mobilfunk-Konzern China Mobile.

Als wertvollste Marken aus Deutschland sehen die Marktforscher SAP auf Rang 24, die Deutsche Telekom (27. Platz), BMW (34.) und Mercedes-Benz (43.). In der Top 100 folgen DHL auf dem 66. Platz, Siemens auf Rang 69 und Aldi als Nummer 90.

Millward Brown greift für die Rangliste auf die Analyse von Geschäftszahlen, Verbraucherumfragen und Schätzungen zurück. Es ist die zehnte Studie, die die Marktforscher herausgeben. Seit der ersten im Jahr 2006 stieg der Markenwert von Apple um mehr als 1400 Prozent. Samsung, ein zentraler Rivale des iPhone-Konzerns, stieg binnen eines Jahres um 16 Plätze auf den 45 Rang mit einem Markenwert von 21,6 Milliarden Dollar ab. Apple ist schon seit einigen Jahren das wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt mit einem Marktwert von aktuell mehr als 750 Milliarden Dollar.

Das Beratungsunternehmen Interbrand erstellt eine ähnliche Rangliste, die jeweils Anfang Oktober veröffentlicht wird. Dort führt aktuell Apple vor Google und dem langjährigen Spitzenreiter Coca-Cola.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Verbraucher lassen sich ihre Konsumlaune von der zuletzt etwas schwächeren Konjunktur nicht verderben. Das geht aus der am Mittwoch veröffentlichten Konsumklimastudie des Marktforschungsunternehmens GfK hervor.

27.05.2015

Trotz der Pilotenstreiks bei der Lufthansa ist die Zahl der Flugpassagiere auf Deutschlands Flughäfen im ersten Quartal kräftig gestiegen. Von Januar bis März 2015 starteten 21,4 Millionen Menschen von den Airports und damit 4,5 Prozent mehr als im ersten Quartal 2014, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

27.05.2015

Unmittelbar vor Beginn der möglicherweise entscheidenden Tarifrunde hat die Eisenbahngewerkschaft EVG den Druck auf die Deutsche Bahn erhöht. Sollte es bei dem Treffen am heutigen Mittwoch zu keinem Ergebnis kommen, "dann werden wir natürlich in den nächsten Tagen zu einem Warnstreik aufrufen müssen", bekräftigte EVG-Chef Alexander Kirchner im ARD-"Morgenmagazin".

27.05.2015
Anzeige