Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Daimler knackt im Juli Millionenmarke bei Autoverkäufen
Nachrichten Wirtschaft Daimler knackt im Juli Millionenmarke bei Autoverkäufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 06.08.2015
Mitarbeiter im Daimler Konzern fertigen Fahrzeuge der S-Klasse. Quelle: Bernd Weißbrod/Illustration
Anzeige
Stuttgart

Damit ist der Hersteller auf Kurs zu einem neuen Absatzrekord. Im gesamten vergangenen Jahr verkaufte Daimler 1,74 Millionen Autos. Nun waren es bereits Ende Juli 1,12 Millionen - ein Plus von 15,7 Prozent.

Allein im vergangenen Monat verbuchten die Stuttgarter mit Autos der Marken Mercedes-Benz und Smart ein Absatzplus von 15,7 Prozent auf 159 040. In China konnte Daimler das Wachstumstempo noch weiter steigern. Dort legten die Verkäufe der Kernmarke Mercedes-Benz um 41,5 Prozent auf 29 540 Fahrzeuge zu. Dort erfreute sich neben der C-Klasse auch die E-Klasse größter Beliebtheit. In Europa verbuchte Mercedes-Benz ein Plus von 11,6 Prozent. In den USA, wo Daimler fast so viele Autos verkauft wie in China, legten die Verkäufe von Mercedes-Benz dagegen nur noch um 1,2 Prozent zu.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach seinem Konzernumbau kommt der Kölner Spezialchemie-Konzern Lanxess immer weiter in Fahrt. Durch Einsparungen und positive Währungseffekte verbesserte sich das Konzernergebnis im zweiten Quartal um 58 Prozent auf 87 Millionen Euro, teilte das Dax-Unternehmen in Köln mit.

06.08.2015

Die deutsche Industrie hat im Juni wesentlich mehr Aufträge erhalten als erwartet. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lagen die Bestellungen 2,0 Prozent höher als im Mai.

06.08.2015

Die Schlachthöfe in Deutschland haben im ersten Halbjahr 2015 so viel Fleisch erzeugt wie noch nie. Die Menge wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2 Prozent auf 4,07 Millionen Tonnen Fleisch, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

06.08.2015
Anzeige