Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Deutsche Startups zuversichtlich
Nachrichten Wirtschaft Deutsche Startups zuversichtlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 22.09.2015
Mitarbeiter verschiedener StartUps arbeiten im «SpinLab» in der Baumwollspinnerei in Leipzig. Quelle: Jan Woitas/Archiv
Anzeige
Berlin/München

e. Die Rahmenbedingungen für Unternehmensgründungen schätzten die Befragten dabei etwas positiver ein als noch im Vorjahr. So erhielt die Politik von den Gründern in diesem Jahr bessere Noten. Für die Studie wurden rund 1000 junge und innovative Unternehmen befragt.

Dass Bewegung in der Szene ist, zeigt auch die Veranstaltung "Bits & Pretzels", die an diesem Sonntag (27. September) in München startet. Die Veranstalter sprechen von einem regelrechten Ansturm auf die Tickets: Rund 3000 Teilnehmer haben sich zu dem Event angekündigt. Erfolgreiche Gründer berichten dabei über ihre Erfahrungen, geben Tipps, können sich austauschen und ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Auf der Konferenz können sie zudem mit potenziellen Investoren in Kontakt kommen. München gilt nach Berlin als zweitwichtigster Startup-Standort in Deutschland.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der schwedische Konzern Vattenfall treibt den Verkauf seines Braunkohlegeschäfts in Deutschland voran. Potenzielle Käufer können von sofort an ihr Interesse bekunden, wie Vattenfall mitteilte.

22.09.2015

Die Reallöhne der Arbeitnehmer in Deutschland sind im zweiten Quartal 2015 so stark gestiegen wie noch nie seit Beginn der Erhebung 2008. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes führte vor allem die niedrige Inflation zu einem Plus von 2,7 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

22.09.2015

Millionen Verbraucher vertrauen bei der Suche nach dem billigsten Anbieter von Versicherungen oder Strom auf Vergleichsportale im Internet. Verbraucherschützer warnen vor zu viel Gutgläubigkeit: Gemeinnützige Einrichtungen sind die Portale nicht.

22.09.2015
Anzeige