Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft EU: Lage bei Fipronil-Eiern unter Kontrolle
Nachrichten Wirtschaft EU: Lage bei Fipronil-Eiern unter Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 03.08.2017
Die mit einem Insektizid belasteten Eier sind vom Markt. Quelle: dpa
Anzeige
Brüssel

„Die Eier sind gesperrt. (...) Die Situation ist unter Kontrolle“, sagte die Sprecherin der EU-Kommission, Anna-Kaisa Itkonen, am Donnerstag. Lebensmittelkontrolleure hatten Dutzende Hühnerhöfe in den Niederlanden und Belgien kontrolliert, um zu prüfen, ob das gegen Zecken und Flöhe eingesetzte Insektengift Fipronil in die Eier geraten ist. Es darf nicht bei Tieren eingesetzt werden, die Teil der menschlichen Nahrungskette sind.

Die belgischen Behörden erklärten, verdächtige Eier seien zerstört worden. Es bestehe keine Gefahr für die öffentliche Gesundheit, weil nur sehr geringe Mengen des Insektizids möglicherweise in Eier gelangt seien, die dann in den Verkauf kamen.

Von RND/ap

Die Supermarktkette Rewe und ihre Tochter Penny nehmen Eier aus den Niederlanden aus den Regalen. Ein Sprecher des Konzerns kündigte an, holländische Eier werden erst dann wieder verkauft, wenn sie nachweislich nicht mehr belastet sind. Kunden könnten verdächtige Ware bei Rewe zurückgeben.

03.08.2017

Der E-Autokonzern Tesla gibt sein Geld mit vollen Händen aus und rutsch noch tiefer in die roten Zahlen. Doch das interessiert die Aktionäre nicht. Den Umsatz wurde verdoppelt, die Nachfrage nach dem neuen Model 3 ist ungebrochen hoch. Das reicht, um die Anleger weiter zu verzücken.

03.08.2017

Der chinesische Anbieter Huawei hat im vergangenen Quartal beim Smartphone-Absatz fast die langjährige Nummer zwei Apple eingeholt.

02.08.2017
Anzeige