Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Erivan Haub ist tot
Nachrichten Wirtschaft Erivan Haub ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 13.03.2018
Der langjährige Tengelmann-Chef Erivan Haub ist tot. Quelle: dpa
Anzeige
Mühlheim an der Ruhr

Der langjährige Chef der Unternehmensgruppe Tengelmann, Erivan Haub, ist tot. Er starb am Dienstag vergangener Woche auf seiner Ranch in Pinedale im US-Bundesstaat Wyoming, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Haub wurde 85 Jahre alt.

Der in Wiesbaden geborene Kaufmann hatte 1969 die Lebensmittelgruppe in vierter Generation übernommen und bis 2000 als allein geschäftsführender Gesellschafter geführt. In den mehr als 30 Jahren baute er Tengelmann zu einem international tätigen Warenhandelskonzern aus.

Schon 1971 übernahm Tengelmann unter Haub die Kaiser's Kaffee-Geschäft AG in Viersen. Ein Jahr später brachte er den Markendiscounter Plus an den Start.

Von RND/dpa

Auf dem Strommarkt in Deutschland sollen die Karten neu verteilt werden. Die Energieriesen Eon und RWE haben sich auf einen Megadeal geeinigt. Die bisherige RWE-Tochter Innogy soll zerschlagen werden.

12.03.2018

Reisende suchen durchschnittlich bis zu 50-mal, bevor sie sich für einen Flug entscheiden. Sie wollen schneller sein? Der reisereporter verrät, wann man am besten bucht – und wann man eine Reise starten sollte, um möglichst günstig zu fliegen.

12.03.2018

Die Europäische Union will US-Schutzzölle auf ihre Stahlprodukte verhindern. Doch die Gespräche am Samstag bleiben ohne Ergebnis. Nun wollen sich die Vertreter aus Brüssel und Washington in der nächsten Woche abermals treffen.

11.03.2018
Anzeige