Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Erster Streik bei Amazon im neuen Jahr
Nachrichten Wirtschaft Erster Streik bei Amazon im neuen Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 06.01.2016
Das Unternehmen sieht sich dagegen als Logistiker, nicht als Versandhändler. Quelle: Christoph Schmidt
Anzeige
Leipzig

Da in Bayern und Baden-Württemberg wegen des Feiertags nicht gearbeitet werde, seien am Mittwoch drei Amazon-Standorte regulär in Betrieb: Berlin, Koblenz (Rheinland-Pfalz) und Bad Hersfeld (Hessen).

Die Gewerkschaft fordert für die 10 000 Mitarbeiter des US-Konzerns in Deutschland einen Tarifvertrag nach den Bedingungen des Einzel- und Versandhandels. Das würde für die Mitarbeiter mehr Sicherheit und höhere Löhne bedeuten. Das Unternehmen sieht sich dagegen als Logistiker und verweist auf eine Bezahlung am oberen Ende des in dieser Branche Üblichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die oberste Straßenverkehrs-Behörde will dabei Details zu den Neuzulassungen der Hersteller im Dezember und im gesamten vergangenen Jahr vorlegen, wie eine Sprecherin in Flensburg ankündigte.

06.01.2016

Die Autoverkäufe in den USA boomen weiter - 2015 hat die Branche mehr Neuwagen abgesetzt als je zuvor. Doch während die Geschäfte der internationalen Konkurrenz brummen, taten sich deutsche Anbieter zuletzt schwer. Allen voran der krisengeschüttelte VW-Konzern.

05.01.2016

In der Abgas-Affäre gerät Volkswagen in den USA heftiger unter Druck – und das kurz vor dem Start der Automesse in Detroit. Die Regierung verklagt den Konzern wegen Umweltverstößen und Betrugs. VW trickse und täusche noch immer - zur Strafe soll es nun richtig teuer werden.

05.01.2016
Anzeige