Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Finanzen Umfrage: Junge Menschen verunsichert bei Finanzthemen
Nachrichten Wirtschaft Finanzen Umfrage: Junge Menschen verunsichert bei Finanzthemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 13.02.2019
In Geldangelegenheiten haben Jugendliche hierzulande durchaus "Nachhilfebedarf". Quelle: Fotolia.com/Mirko

In Schulnoten gemessen, kennen sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen am besten mit dem Abschluss eines Handyvertrags aus. Hier geben sie sich im Durchschnitt eine 2,3. Beim Thema Geldanlagen schätzen sie sich mit der Note 3,4 schon schlechter ein. Am schlechtesten bewerteten sie ihr Wissen jedoch mit 4,4 auf dem Gebiet Immobilienkredit.

Früh übt sich ...

Mit einem GiroFlex-Konto der Sparkasse Leipzig können junge Leute schon früh lernen, eigenständig mit ihrem Geld umzugehen. Die Kontoführung und der Zahlungsverkehr sind kostenfrei, auf ein Guthaben bis 1.000 Euro gibt es sogar Zinsen.

Weitere Vorteile des GiroFlex-Kontos für junge Leute:

  • zwei Sparkassen-Cards (Debitkarten) zum Geldabheben und Bezahlen im Handel
  • weltweit und rund um die Uhr Zugriff auf das Konto mit Online-Banking
  • zur Kontoeröffnung jetzt wahlweise 25 Euro Startguthaben oder ein kostenfreies Jahr in „Bullis Bande“, dem Kids Club von RB Leipzig

Das Konto ist für Kinder sowie Schüler, Auszubildende, Studierende und Bundesfreiwilligendienstleistende bis einschließlich 26 Jahre erhältlich. GiroFlex-Kunden, die die Altersgrenze überschreiten oder ihre Ausbildung bzw. ihr Studium abgeschlossen haben, erhalten beim Wechsel zu den Kontomodellen GiroPremium und GiroKomfort der Sparkasse drei Jahre lang vergünstigte Konditionen.

Weitere Informationen zu den Vorteilen des GiroFlex-Kontos finden Sie unter www.sparkasse-leipzig.de. Bei Fragen helfen auch gern die Berater in den Filialen der Sparkasse Leipzig weiter.

Bei der nächsten Wirtschaftskrise hätte die Europäische Zentralbank ein Problem: Sie könnte die Zinsen nicht weiter absenken, um die Konjunktur zu beleben. Ökonomen des Weltwährungsfonds haben nun eine Lösung gefunden – die ist radikal.

12.02.2019

Wer Geld von Deutschland ins Ausland überweisen will, wird immer stärker geschröpft. Wer etwa 1000 Euro nach Großbritannien überweisen will, zahlt inzwischen über 30 Euro Gebühren. Und einige davon sind für den Verbraucher noch nicht einmal sichtbar.

23.01.2019

Warum die große Mehrheit der Deutschen keine Angst vor Altersarmut haben muss, erklärt unser Kolumnist Dirk von der Heide von der Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin.

17.11.2018