Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Finanzlage der Krankenkassen „gut wie lange nicht“
Nachrichten Wirtschaft Finanzlage der Krankenkassen „gut wie lange nicht“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 20.12.2017
Der Vorstandschef des AOK-Bundesverbandes Martin Litsch. Quelle: picture alliance / Maurizio Gamb
Berlin

„Alle Krankenkassenarten konnten ihre Überschüsse weiter steigern und Rücklagen aufbauen. Dementsprechend wird der Zusatzbeitrag 2018 fast überall stabil bleiben oder – wie bei einigen AOKs – sogar abgesenkt“, sagte Litsch den Zeitungen des RND.

Die Kassen könnten das Jahr 2017 entspannt ausklingen lassen. „Ich habe schon Weihnachten erlebt, da haben in den Zentralen vieler gesetzlicher Krankenkassen nicht nur die Kerzen am Baum gebrannt. Dieses Jahr wird das definitiv nicht der Fall sein“, so Litsch weiter. „Von einem drohenden Kassensterben, wie es jüngst von interessierter Seite öffentlich wirksam propagiert wurde, kann also absolut keine Rede sein.“

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wirtschaft Zusätzliche Staatseinnahmen - Griechenland setzt aufs Glücksspiel

Die griechische Regierung will neue Spielkasino-Konzessionen auf drei Ägäis-Inseln vergeben. Davon verspricht sich der Finanzminister zusätzliche Einnahmen. Doch die Bevölkerung der betroffenen Inseln ist nicht begeistert.

20.12.2017

Die Energiewende spiegelt sich immer mehr im deutschen Strommix wieder: 2017 stieg Windenergie zur zweitgrößten Stromquelle auf. Doch zur Braunkohle ist der Abstand weiterhin groß.

20.12.2017

Der Fahrdienst Uber hat vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg einen Rückschlag erlitten. Die Richter entschieden, dass Uber künftig als Transportunternehmen einzustufen ist. Damit steht das US-amerikanische Geschäftsmodell in Europa vor dem Aus.

20.12.2017