Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Kaiser's Tengelmann: Jetzt mischt auch Lidl mit
Nachrichten Wirtschaft Kaiser's Tengelmann: Jetzt mischt auch Lidl mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 25.10.2016
Eine komplette Übernahme von Kaiser's Tengelmann kommt für Lidl nicht in Frage. Die Kette ist aber an einzelnen Standorten interessiert. Quelle: dpa
Neckarsulm

Die Discounterkette Lidl ist in das Tauziehen um Kaiser's Tengelmann-Supermärkte eingestiegen. Man prüfe die Übernahme einzelner Standorte, teilte das Unternehmen aus Neckarsulm (Baden-Württemberg) mit.

Als es noch um die Übernahme der ganzen Supermarkt-Kette ging, hatte Lidl nach eigenen Angaben Überlegungen zu einem Einstieg zwar verworfen. Aber: „Aufgrund der geänderten Situation prüfen wir mögliche neue Optionen.“

Nicht am Schlichtungsverfahren beteiligt

Hierbei bezog sich Lidl auf die Zerschlagung, die Kaiser's Tengelmann vergangene Woche mit der Publikation von Filial-Verkaufslisten eingeleitet hatte. Zuvor hatte die „Heilbronner Stimme“ über das Lidl-Interesse berichtet.

Das kürzlich anberaumte Kaiser's Tengelmann-Schlichtungsverfahren unter der Leitung von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wollte Lidl nicht kommentieren. Hierbei geht es um die Zukunft der kompletten Kette, bei einem Erfolg der Schlichtung und einem Verkauf des Gesamtpakets würde das Discounter-Interesse also wieder erlöschen.

Nach Norma hatte zuvor auch die Handelskooperation Markant ihre Klage gegen die Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch Edeka zurückgenommen. Als einziger Kläger gegen die Ministererlaubnis von Sigmar Gabriel verbleibt damit nur noch Rewe. Die Hürden für eine Einigung mit Rewe scheinen allerdings sehr hoch.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!