Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Kaum Verstöße gegen Bestellerprinzip bei Maklerprovisionen
Nachrichten Wirtschaft Kaum Verstöße gegen Bestellerprinzip bei Maklerprovisionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 01.07.2015
Seit dem 1. Juni muss bei der Vermietung einer Wohnung in der Regel der Vermieter die Courtage zahlen. Quelle: Marijan Murat
Anzeige
Berlin

"Offensichtlich gibt es eine unglaublich große Erwartung, dass das Gesetz umgangen wird. Ich kann das bisher nicht bestätigen", sagte Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund. Dies sei nicht verwunderlich: "Es gibt keine wirtschaftlich vernünftige oder legale Möglichkeit, dies zu umgehen."

Auch der Immobilienverband Deutschland fährt deshalb eine klare Linie. "Wir sagen unseren Mitgliedern: Lasst die Finger davon", betonte Verbandsjurist Christian Osthus. "Irgendwelche Schlupflöcher zu suchen ist Quatsch."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Existenzgründer ist einem Zeitungsbericht zufolge in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. Während 2010 noch insgesamt 417 000 Existenzgründer den Schritt gewagt hätten, seien dies im vergangenen Jahr nur noch 309 900 gewesen.

01.07.2015

Rastatt (dpa) - Der Autokonzern Daimler will bis 2020 eine Milliarde Euro in sein Kompaktwagenwerk in Rastatt investieren. Außerdem werden an dem Standort mit zuletzt rund 6500 Mitarbeitern 250 neue Arbeitsplätze geschaffen, kündigte der Werkleiter Stefan Abraham in Rastatt (Baden-Württemberg) an.

30.06.2015

Das von der Pleite bedrohte Puerto Rico will einen Zahlungsaufschub erreichen. Gouverneur Alejandro García Padilla kündigte am Montagabend (Ortszeit) in einer Ansprache die Bildung einer Arbeitsgruppe aus Politikern und Ökonomen an, die mit den Gläubigern ein Umschuldungsabkommen aushandeln solle.

30.06.2015
Anzeige