Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Macrons Erfolg lässt Dax auf Rekordhoch steigen
Nachrichten Wirtschaft Macrons Erfolg lässt Dax auf Rekordhoch steigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 24.04.2017
Der Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron ist am Sonntagabend in die Stichwahl um das französische Präsidentschaftsamt eingezogen. Quelle: imago
Anzeige
Frankfurt/Main

Der Erfolg des EU-freundlichen französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron hat an den Aktienmärkten in Deutschland und ganz Europa einen Befreiungsschlag ausgelöst. Der deutsche Leitindex Dax hat am Montag nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl ein Rekordhoch erreicht. Das Börsenbarometer stieg am Vormittag bis auf 12.398 Punkte und überwand damit seine rund zwei Jahre alte Bestmarke.

Zunächst hatten die Anleger den Dax im frühen Handel um 2,39 Prozent auf 12.336,97 Punkte nach oben. Der deutsche Leitindex war damit keine 55 Punkte mehr von seinem Rekordhoch entfernt. Vor zwei Jahren hatte das Börsenbarometer bei 12.390 Punkten den bislang höchsten Stand in seiner Geschichte erreicht.

Zur Galerie
Internationale Pressestimmen zur Frankreich-Wahl.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, schaffte mit 24.432 Punkten bereits ein neues Rekordhoch. Zuletzt lag er mit einer Steigerung um 1,80 Prozent knapp darunter. Der Technologie-Index TecDax rückte um 1,60 Prozent auf 2048,75 Punkte vor. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 3,30 Prozent nach oben. Der französische Leitindex CAC-40 gewann sogar 3,66 Prozent.

Von RND/dpa

Nach der Pleite des Stromanbieters Flexstrom müssen die ehemaligen Kunden noch länger auf ihr Geld warten. Mit einem Abschluss des Insolvenzverfahrens sei nicht vor Ende 2019 zu rechnen, sagte der Insolvenzverwalter. Es ist das größte Insolvenzverfahren in der Geschichte der Bundesrepublik.

23.04.2017

Die EU plant schärfere Abgas-Grenzwerte und finanzielle Hilfen für Ladestationen, um umweltfreundlichen Elektro- und Brennstoffzellenautos in Europa zum Durchbruch zu verhelfen.

23.04.2017

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras sieht die überraschend guten Haushaltszahlen seiner Regierung als klares Signal an die internationale Gemeinschaft. „Meine persönliche Wette ist, dass diese Regierung das Land aus den Sparprogrammen führen wird“, sagte er in einem Interview.

23.04.2017
Anzeige