Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Markant zieht Übernahme-Klage zurück
Nachrichten Wirtschaft Markant zieht Übernahme-Klage zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 24.10.2016
Sollte Rewe die Klage nun auch noch zurückziehen, wäre der Weg für die Rettung der 16.000 Kaiser’s Tengelmann Mitarbeiter frei. Quelle: dpa
Anzeige
Mülheim an der Ruhr

Sein Unternehmen habe sich am Sonntag mit Markant darauf verständigt, teilte Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub mit. Über die Details der Einigung sei wie mit Norma Stillschweigen vereinbart worden.

„Ich bin sehr froh, dass unsere Mitarbeiter mit dieser erfreulichen Nachricht in die neue Woche starten können“, erklärte Haub. Innerhalb von vier Tagen hätten zwei der drei Beschwerdeführer „den Weg frei gemacht für die Rettung der 16.000 Arbeitsplätze bei Kaiser“s Tengelmann“. Nun klagt nur noch Rewe gegen die Sondergenehmigung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) für die Übernahme durch Edeka.

In einem Eilverfahren hatte das Oberlandesgericht Düsseldorf das Geschäft im Juli gestoppt. Die mit Spannung erwartete mündliche Verhandlung ist für den 16. November angesetzt. Kaiser's Tengelmann schreibt seit 17 Jahren Verluste. Die Tengelmann-Gruppe als Eigentümer möchte sich deshalb von der Kette trennen. Sollte das Geschäft mit Edeka endgültig platzen, droht eine Zerschlagung.

Von RND/afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige