Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft McDonald's-Deutschland bietet bald Bio-Burger an
Nachrichten Wirtschaft McDonald's-Deutschland bietet bald Bio-Burger an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 24.09.2015
In den deutschen McDonald's-Filialen werden bald auch Bio-Burger angeboten. Foto: Oliver Berg
Anzeige
München

n. Entscheidend ist aber am Ende natürlich die Akzeptanz beim Gast", sagte Deutschland-Chef Holger Beeck in München. In den kommenden Wochen ist daher zunächst eine Art Probelauf geplant.

Der Fast-Food-Riese reagiert auch auf den großen Erfolg neuer Burger-Ketten wie "Hans im Glück", die sich rasant in den Städten ausbreiten. "Uns hilft die neue Burger-Bewegung. Andere Anbieter haben uns angespornt, neu zu denken und uns neu zu orientieren", sagte Beeck. Der Gast sei deutlich anspruchsvoller geworden. "Es gibt eine größer werdende Klientel, die Bio bevorzugt."

Allein für den mehrwöchigen Testlauf benötigt McDonald's Hunderte Tonnen Bio-Hackfleisch für die mehr als 1400 Filialen. Sollte das Unternehmen dauerhaft Bio-Burger auf die Speisekarte setzen, dürfte das wegen des enormen Fleischbedarfs auch Auswirkungen auf die Lieferanten in Deutschland haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat zum zweiten Mal in Folge einen Dämpfer erlitten. Konsumforscher führen das auch auf den weitgehend unkontrollierten Zustrom von Flüchtlingen sowie die Krisenherde im Nahen Osten zurück.

24.09.2015

Im VW-Skandal um manipulierte Abgaswerte wirft Konzernchef Winterkorn das Handtuch. Er selbst will aber nichts davon gewusst haben. Der Konzern wird Strafanzeige gegen die Schuldigen erstatten.

23.09.2015

Die möglichen Statikprobleme im Terminal gefährden nicht die geplante Inbetriebnahme des Flughafens BER, meint der Brandenburger Regierungschef. Der Flughafen zieht unterdessen personelle Konsequenzen.

23.09.2015
Anzeige