Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
MeinFernbus/FlixBus knüpft europäisches Netz

Verkehr MeinFernbus/FlixBus knüpft europäisches Netz

Nach der Fusion zum größten deutschen Fernbus-Anbieter beschleunigt MeinFernbus/Flixbus die Expansion nach Europa. Das gemeinsame Netz mit gut 200 Linien soll in diesem Jahr um 60 bis 70 internationale Linien wachsen, der grenzüberschreitende Umsatz werde vervier- oder verfünffacht.

Voriger Artikel
Studie: Viele Beschäftige erhalten kein Urlaubsgeld
Nächster Artikel
Nordzucker-Gewinn bricht um 90 Prozent ein

Fahrgäste warten am Zentralen Omnibusbahnhof in München auf die Abfahrt ihres Busses.

Quelle: Sven Hoppe/Archiv

Berlin. Das kündigte Geschäftsführer André Schwämmlein in Berlin an. Auf den Fahrplan kommen in den nächsten Wochen Ziele in Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Italien. Erstmals gibt es auch rein ausländische Verbindungen, zunächst zwischen Amsterdam, Brüssel und Paris. "Der deutsche Markt ist noch lange nicht fertig", sagte Schwämmlein und kündigte weitere Verbindungen in Mittelstädte und Urlaubsgebiete an. Aber: "Wir haben einfach Bock auf Europa."

Der deutsche Marktführer hat besonders Frankreich im Blick, wo es Pläne gibt, den Markt für nationale Fernbus-Verbindungen freizugeben - wie es Deutschland Anfang 2013 gemacht hat. Schwämmlein erwartet in Frankreich einen ähnlichen Konkurrenzkampf. Mit grenzüberschreitenden Verbindungen nach Paris und demnächst auch nach Lyon, Marseille und an die Côte d'Azur will sich das Unternehmen rechtzeitig einen Namen machen. Es firmiert im Ausland nur unter der Marke Flixbus.

Auch andere deutsche Bus-Unternehmen fahren ins Ausland, darunter die Deutsche Touring mit ihrer Marke Eurolines. Mit MeinFernbus/Flixbus kommt nun ein ehrgeiziger Konkurrent. "Wenn wir das machen, dann machen wir es, um Marktführer zu werden", sagte Schwämmlein.

In Deutschland bietet das Unternehmen etwa drei Viertel der Fernbusfahrten an. Finanziert wird das Wachstum unter anderem durch den Einstieg den Investors General Atlantic zu Jahresbeginn. Schwämmlein wollte sich nicht dazu äußern, ob MeinFernbus/Flixbus schon schwarze Zahlen schreibt. Nach früheren Angaben hat MeinFernbus im vergangenen Jahr die Gewinnzone erreicht, Flixbus hatte dies für dieses Jahr angepeilt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr

  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr