Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Minister Schmidt gegen Extra-Grenzwerte bei Öko-Lebensmitteln

EU Minister Schmidt gegen Extra-Grenzwerte bei Öko-Lebensmitteln

Spezielle Schadstoff-Grenzwerte für Öko-Lebensmittel bleiben in Europa vorerst umstritten. Bei einem Treffen in Brüssel diskutierten die EU-Agrarminister heftig über entsprechende Pläne.

Brüssel. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) lehnt solche Werte speziell für Bioprodukte ab - und verweist dabei auf Schadstoff-Grenzwerte, die für alle Lebensmittel gelten, egal ob bio oder nicht. Die EU-Kommission hatte Extra-Grenzwerte ins Spiel gebracht, in Belgien und Italien gibt es solche Regeln bereits.

Schmidt hält das für nicht praktikabel. "Es kann trotzdem sein, dass allein deswegen, weil (...) nicht jeder Ökobetrieb auf einer Insel ist, er mit Verunreinigungen zu kämpfen hat", erklärte er. So könnten etwa Pflanzenschutzmittel, die in der konventionellen Landwirtschaft erlaubt sind, im Einzelfall auch einen Ökobetrieb erreichen. Biobetriebe dürfen zwar bestimmte Mittel einsetzen, allerdings so gut wie keine chemischen Pflanzenschutzmittel.

Der Gedanke dahinter: Verunreinigungen sollen nach deutschem Recht die Ausnahme bleiben - doch wenn es aus Versehen dazu kommt, soll der Biobauer seine Ware trotzdem mit dem Ökosiegel verkaufen können. So kann er seine höheren Produktionskosten durch höhere Preise ausgleichen. Zu systematischen Verunreinigungen darf es allerdings nicht kommen, deshalb untersuchen die Behörden solche Fälle.

Auch der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, sprach sich gegen neue Werte aus. "Die gesetzlichen Grenzwerte sind wissenschaftlich geprüft und reichen aus", sagte er in Stuttgart. Bei Einfuhren von Bioprodukten nach Europa pocht Schmidt auf bessere Kontrollen, wie er der "Passauer Neuen Presse" sagte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 10.695,50 +1,73%
TecDAX 1.701,50 +0,89%
EUR/USD 1,0725 +1,80%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,29 +3,77%
BMW ST 82,46 +3,46%
THYSSENKRUPP 21,99 +3,42%
LINDE 156,07 -0,10%
Henkel VZ 106,77 +0,18%
BEIERSDORF 75,76 +0,34%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 154,79%
Polar Capital Fund AF 102,15%
Stabilitas GOLD+RE AF 93,39%
Morgan Stanley Inv AF 91,64%
First State Invest AF 89,33%

mehr

  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr