Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ölkartell Opec berät über Deckelung der Fördermenge

Energie Ölkartell Opec berät über Deckelung der Fördermenge

Bei dem Treffen der Ölminister der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) wird erneut über eine mögliche Deckelung der Ölfördermenge diskutiert. "Unsere Bedenken betreffen die langfristige Stabilität des Marktes", sagte der neue saudische Ölminister Chalid al-Falih.

Voriger Artikel
Piloten fordern schärfere Regeln für private Drohnen
Nächster Artikel
EZB verschärft Kurs nicht weiter

Das zu hohe Angebot am Markt hatte den Ölpreis im vergangenen Jahr massiv einbrechen lassen.

Quelle: Juan Macri

Wien. Eine Einigung darüber scheint aber unwahrscheinlich, eher könnte ein neues Förderziel ausgerufen werden.

Bei der Sitzung vor einem Jahr einigte sich das Kartell auf 30 Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag als Förderziel, die Menge lag zuletzt aber darüber. Besonders der Iran stellte sich nach Ende der Sanktionen gegen eine Einschränkung. "Wir sind wie immer bereit, darüber zu reden", sagte Irans Ölminister Bijan Namdar Zangeneh. Es müsse aber jedenfalls Förderquoten für einzelne Länder geben.

Das zu hohe Angebot am Markt hatte den Ölpreis im vergangenen Jahr massiv einbrechen lassen. Zuletzt stabilisierten sich die Preise wieder. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete am Donnerstag 49,85 US-Dollar. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) betrug 48,97 Dollar. Im Jahr 2014 waren es aber noch über 100 Dollar pro Fass gewesen.

Einige Opec-Länder wollten mit einer Ölschwemme US-Unternehmen unter Druck setzen, die mit der kostspieligen Fracking-Methode Schieferöl fördern. Weiterer Punkt auf dem Treffen wird die Ernennung eines Nachfolgers des Generalsekretärs Abdalla El-Badri aus Libyen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 11.016,00 +0,27%
TecDAX 1.720,50 +0,12%
EUR/USD 1,0801 +0,41%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 91,83 +1,59%
DT. TELEKOM 15,54 +1,50%
THYSSENKRUPP 23,76 +0,80%
RWE ST 11,24 -4,09%
E.ON 6,36 -1,93%
MÜNCH. RÜCK 174,62 -1,59%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr

  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr