Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Ölriese Møller-Mærsk spaltet sich auf
Nachrichten Wirtschaft Ölriese Møller-Mærsk spaltet sich auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 22.09.2016
Kriselnder Öl- und Reederei-Gigant: A.P. Møller-Mærsk. Quelle: EFE
Anzeige
Kopenhagen

Der kriselnde dänische Reederei- und Ölriese A.P. Møller-Mærsk will sich aufspalten. Das Transportgeschäft und die Energiesparte sollen künftig als eigenständige Unternehmen arbeiten, wie Mærsk am Donnerstag in Kopenhagen mitteilte. Der Konzern war zuletzt wegen rekordniedriger Frachtraten im Containertransport sowie den niedrigen Ölpreisen arg in Bedrängnis gekommen und litt unter Gewinneinbrüchen. Mærsk will das Ölgeschäft in den kommenden 24 Monaten entweder ganz oder in Teilen abspalten. Das schärfe das Profil und erlaube profitableres Wachstum, hieß es vom Unternehmen. Die Transport- und Logistiksparte soll unter dem Namen Mærsk erhalten bleiben. Im Juni hatte der dänische Mischkonzern mitgeteilt, strategische Optionen für seine Sparten zu prüfen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Westdeutschland sind mehr Menschen von Armut bedroht als noch vor zehn Jahren. Dagegen ist das sogenannte Armutsrisiko in den ostdeutschen Bundesländern zwischen 2005 und 2015 gesunken.

22.09.2016
Wirtschaft Vor Entscheidung im Aufsichtsrat - Ringen um Kaiser's Tengelmann

Vor der womöglich entscheidenden Aufsichtsratssitzung der verlustreichen Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann fordern Arbeitnehmervertreter eine Übergangslösung von Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub.

22.09.2016

Zum sechsten Mal in Folge lässt die US-Notenbank den Leitzins unangetastet. Gleichzeitig gab es aus Washington aber klare Signale: Im Dezember steht wohl eine Erhöhung an.

21.09.2016
Anzeige