Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Opel legt in Europa kräftig zu
Nachrichten Wirtschaft Opel legt in Europa kräftig zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 08.09.2015
Mit dem neuen Astra, der nächste Woche auf der IAA in Frankfurt Premiere hat, sollen die Opel-Verkäufe weiter anziehen. Foto: GM Company/dpa
Anzeige
Rüsselsheim

rozent auf rund 64 500 Neuwagenzulassungen, wie die Opel Group am Dienstag in Rüsselsheim mitteilte. Damit wachse Opel mehr als dreimal so stark wie der europäische Gesamtfahrzeugmarkt, der ein Plus von 4,1 Prozent verzeichne.

Der Marktanteil stieg nach den Angaben um 0,4 Prozentpunkte auf 5,71 Prozent. Von Januar bis August verkaufte die Marke mit dem Blitz mit rund 735 000 Fahrzeugen vier Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Basis dieser Entwicklung seien die neuen Modelle, sagte Verkaufschef Christian Küspert. Vor allem der SUV Mokka verkauft sich gut. Mit dem neuen Astra, der nächste Woche auf der IAA Premiere hat, sollen die Verkäufe weiter anziehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Autohersteller Daimler hat den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen in Deutschland bis 2020 verlängert. Außerdem werden weiterhin alle ausgelernten Auszubildenden übernommen, wie der Konzern am Dienstag mitteilte.

08.09.2015

Die Ölpreise haben am Dienstag nach anfänglichen Verlusten bis zum Mittag zugelegt. Händler nannten vor allem die bessere Börsenstimmung als Grund. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete zuletzt 48,41 US-Dollar.

08.09.2015

China hat erneut schwache Handelszahlen vorgelegt. Aus Sicht europäischer Unternehmen gibt es aber noch gravierendere Probleme in Fernost. Sie stellen sich auf eine härtere Zukunft ein.

08.09.2015
Anzeige