Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Opel verspricht mehr Reichweite für neues Elektroauto
Nachrichten Wirtschaft Opel verspricht mehr Reichweite für neues Elektroauto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:27 13.09.2016
Der neue Opel basiert auf dem US-Schwestermodell Chevrolet Bolt, das ebenfalls über eine Batterie-Kapazität von 60 Kilowattstunden verfügt. Quelle: Frank Rumpenhorst
Anzeige
Rüsselsheim

Der neue Opel basiert auf dem US-Schwestermodell Chevrolet Bolt, das ebenfalls über eine Batterie-Kapazität von 60 Kilowattstunden verfügt. Der Antrieb wurde gemeinsam mit der südkoreanischen LG Chem entwickelt. Für den Bolt gibt die Opel-Mutter General Motors (GM) eine Reichweite von 238 Meilen oder 383 Kilometern an.

Die vorläufige Reichweitenangabe für Europa bezieht sich auf den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) und liegt weit oberhalb der Werte der meisten Wettbewerber. Nur für die Tesla-Modelle werden größere Reichweiten genannt. Naturgemäß weiche die maximale Reichweite im Alltag von den NEFZ-Werten ab, räumte Opel ein. Aber auch im Alltag bei durchschnittlichen Bedingungen könne der Ampera-E mehr als 300 Kilometer abspulen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neues Abbild, sauberer, sicherer und eine viel längere Lebensdauer: In Großbritannien ist eine neue Fünf-Pund-Note im Umlauf.

13.09.2016

Die Energiewende verändert die einst mächtigen Stromriesen mit Gewalt. Eon hat sich aufgeteilt und geht mit der Abspaltung Uniper an die Börse, RWE wird bald folgen.

12.09.2016

Elektroautos sind für deutsche Autokäufer heute noch recht selten ein Thema. Aber für die Hersteller hat der Kampf um die Marktanteile der Zukunft begonnen. BMW zählt mit dem kleinen, aber relativ teuren i3 zu den Pionieren - und korrigiert den Kurs jetzt.

12.09.2016
Anzeige