Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft ProSiebenSat.1 startet im Dax stabil
Nachrichten Wirtschaft ProSiebenSat.1 startet im Dax stabil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 21.03.2016
ProSiebenSat.1 ersetzt im Leitindex der 30 wichtigsten deutschen Aktiengesellschaften den Salz- und Düngerherstellers K+S. Quelle: Tobias Hase
Anzeige
Unterföhring

Auch der Dax legte leicht zu.

ProSiebenSat.1 ersetzt im Leitindex der 30 wichtigsten deutschen Aktiengesellschaften den Salz- und Düngerherstellers K+S. Der Wechsel hatte sich bereits seit längerem abgezeichnet und war Anfang März von der Deutschen Börse entschieden worden.

ProSiebenSat.1 ist an der Börse rund 9,9 Milliarden Euro wert. Mit Werbung auf Sendern wie Sat.1, ProSieben, Kabel eins und Sixx sowie mit Online-Shops und Vergleichsportalen hat das Unternehmen im vergangenen Jahr 3,3 Milliarden Euro Umsatz und 391 Millionen Euro Gewinn gemacht. Es beschäftigt 4800 Mitarbeiter. Für das laufende Jahr hat ProSiebenSat.1 einen zweistelligen Umsatzzuwachs in Aussicht gestellt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Technik-Tochter des Lufthansa-Konzerns hat finanziell ein starkes Jahr hinter sich. Das eröffnet ihr die Möglichkeit, die Geschäfte international auszubauen. Größte Herausforderung ist die Digitalisierung.

21.03.2016

Der Apple-Auftragsfertiger Foxconn versucht laut Medienberichten, den Kaufpreis für den japanischen Elektronik-Konzern Sharp zu drücken. Das von Foxconn ursprünglich vorgelegte Angebot war über 600 Milliarden Yen (4,8 Mrd Euro) schwer.

21.03.2016

Der Versandhändler Otto hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (29.2.) sein Wachstumstempo beschleunigt. Die Umsätze stiegen um rund zehn Prozent, die Gewinne sogar noch etwas mehr, teilte das Tochterunternehmen des internationalen Handels- und Dienstleistungskonzerns Otto Group am Montag in Hamburg mit.

21.03.2016
Anzeige