Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft RWE muss Steuern in dreistelliger Millionenhöhe nachzahlen
Nachrichten Wirtschaft RWE muss Steuern in dreistelliger Millionenhöhe nachzahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 16.05.2015
Baustelle RWE: Nach einer Steuerprüfung muss das Unternehmen einen dreistelligen Millionenbetrag an Gewerbesteuer nachzahlen.  Quelle: Roland Weihrauch/Archiv
Anzeige
Essen

Einen entsprechenden Bericht der "Rheinischen Post" bestätigte eine RWE-Sprecherin. Das Unternehmen zahle das Geld zunächst aus, habe gegen den Steuerbescheid aber Widerspruch eingelegt und behalte sich den Weg zum Finanzgericht vor.

Empfänger der unerwarteten Zahlung sind mehrere Kommunen mit RWE-Standorten vor allem im Rheinischen Revier wie Eschweiler, Grevenbroich oder Inden (Kreis Düren). RWE bezifferte die genaue Summe nicht. Sie bewege sich im mittleren dreistelligen Millionenbereich, hieß es aus Unternehmenskreisen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Immobilienpreise in Deutschland steigen weiter kräftig. Wohn- und Gewerbeimmobilien wurden im ersten Jahresviertel 2015 im Vergleich zum Vorjahresquartal durchschnittlich um 5,0 Prozent teurer.

16.05.2015

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der angeschlagenen Warenhauskette Karstadt sind fortgesetzt worden. In der bereits achten Runde sei wieder mit "schwierigen Gesprächen" bis in den Abend zu rechnen, sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi.

16.05.2015

Die Taxi-Zentrale in Stuttgart wehrt sich gegen eine laufende Rabattaktion der Daimler-Tochter "myTaxi". Sie erwirkte nach eigenen Angaben beim Stuttgarter Landgericht eine einstweilige Verfügung.

16.05.2015
Anzeige