Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Salzgitter wieder mit Gewinn
Nachrichten Wirtschaft Salzgitter wieder mit Gewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 16.05.2015
Mit 23 651 Mitarbeitern wuchs die Belegschaft bei Salzgitter (ohne Azubis und passive Altersteilzeit) binnen Jahresfrist um rund 200 Stellen. Quelle: Holger Hollemann
Anzeige
Salzgitter

t.

Das harte Sparprogramm mache sich nun bezahlt, hieß es. Der MDax-Konzern hatte unter anderem Hunderte Stellen abgebaut. Zu Jahresbeginn kämpften sich die Niedersachsen wieder deutlich in die schwarzen Zahlen. Unterm Strich stand ein Gewinn von 32,7 Millionen Euro - nach einem Verlust von 13,3 Millionen Euro vor einem Jahr.

Der Umsatz blieb im Auftaktquartal mit knapp 2,3 Milliarden Euro stabil. Mit 23 651 Mitarbeitern wuchs die Belegschaft (ohne Azubis und passive Altersteilzeit) binnen Jahresfrist um rund 200 Stellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Kapitel Internet-Geschichte geht zu Ende: Der US-Mobilfunkriese Verizon schluckt den Online-Pionier AOL. Der Kaufpreis liegt bei rund 4,4 Milliarden Dollar (3,9 Mrd Euro), wie die Unternehmen mitteilten.

16.05.2015

Fünf der weltgrößten Banken stehen laut einem Zeitungsbericht vor hohen Bußgeldern wegen Tricksereien an den Devisenmärkten. Die Schweizer UBS, die britischen Institute Barclays und Royal Bank of Scotland sowie die US-Finanzriesen JPMorgan und Citigroup würden mit insgesamt mehr als sechs Milliarden Dollar (5,4 Mrd Euro) vom US-Justizministerium zur Rechenschaft gezogen werden, berichtete die "Financial Times" unter Berufung auf eingeweihte Kreise.

16.05.2015

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im April voraussichtlich erneut leicht gestiegen. Nach den vorläufigen Berechnungen des Statististischen Bundesamtes erhöhte sich die jährliche Inflationsrate von 0,3 Prozent im März auf 0,4 Prozent.

16.05.2015
Anzeige