Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Tarifgespräche bei Karstadt gehen weiter
Nachrichten Wirtschaft Tarifgespräche bei Karstadt gehen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 16.05.2015
Verdi fordert eine Standort- und Beschäftigungsgarantie.  Quelle: Martin Gerten
Anzeige
Frankfurt/Main/Essen

Streikende aus mehreren hessischen Karstadt-Filialen würden am Freitag "bei spontanem Interesse" das Verhandlungshotel in Frankfurt am Main besuchen, teilte Verdi mit. Karstadt beschäftigt rund 16 000 Menschen.

Verdi fordert eine Beschäftigungs- und Standortgarantie für die Karstadt-Häuser. Das gelte für alle Häuser - auch für die fünf Standorte Recklinghausen, Bottrop, Dessau, Neumünster und Mönchengladbach-Rheydt, deren Schließung das Management in dieser Woche angekündigt hatte.

Das Unternehmen verweist dagegen auf die seit Jahren negative Umsatz- und Ergebnisentwicklung der Standorte. Die Gewerkschaft fordert außerdem eine sofortige Rückkehr des Unternehmens in die Tarifbindung und neue Investitionen in die Häuser.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Taxi-Zentrale in Stuttgart wehrt sich gegen eine laufende Rabattaktion der Daimler-Tochter "myTaxi". Sie erwirkte nach eigenen Angaben beim Stuttgarter Landgericht eine einstweilige Verfügung.

16.05.2015

Die Verbraucherzentralen appellieren an Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), bei seinen Plänen für transparentere Dispozinsen keine Zugeständnisse an die Banken zu machen.

16.05.2015

Spargelfans freuen sich ein ganzes Jahr lang auf den Saisonstart für das Edelgemüse. Dieses Jahr mussten sie wegen des kühlen Frühlings länger warten als 2014, als die Spargelzeit so früh wie nie startete.

16.05.2015
Anzeige